Syrische Rebellen ziehen sich aus Friedensgesprächen in Astana zurück

Die syrischen Rebellen haben sich aus den Friedensgesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana zurückgezogen. Grund seien die andauernden "heftigen Bombenangriffe auf Zivilisten", sagte ein Vertreter der Rebellen-Delegation am Mittwoch in Astana. Die Aufständischen würden so lange nicht an den Gesprächen teilnehmen, bis die Bombardements gestoppt würden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen