Von Tätern keine Spur: Ruß-Skandal im Hamburger Hafen

2014 verpestete ein Container-Riese den Hafen. Linke fordert strengere Überwachung.

Auch zweieinhalb Jahre nach dem Umweltskandal um das Containerschiff „MS Yang Ming Utmost“ konnte noch immer niemand zur Rechenschaft gezogen werden. Der Kapitän und der Erste Ingenieur des Schiffes sind untergetaucht, die Reederei will keine Adressen herausrücken und die Behörden lassen sich Zeit.

Das ist das Ergebnis einer Parlamentarischen Anfrage der Linken. Dabei war der Vorfall im Oktober 2014 alles andere als harmlos. Der Container-Riese fuhr mit illegalem Schweröl, bekam Probleme mit der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen