Köln-Bickendorf: 80-jährige Ehefrau beim Ausparken tödlich verletzt

Die Frau ist durch das Dach eines Bootshauses gebrochen.

Als ein 87-jähriger Mann am Mittwochvormittag seinen Wagen in Köln-Bickendorf ausparken wollte, fuhr er unabsichtlich seine Ehefrau an. Die schwerverletzte 80-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am frühen Donnerstagmorgen erlag sie ihren Verletzungen.

Wie die Kölner Polizei mitteilte, wollte der Senior am Mittwoch gegen 13 Uhr rückwärts aus einer Parklücke in der Vitalisstraße fahren. Die Ehefrau stand außerhalb des Fahrzeugs und wies ihren Mann aus. Während des Rangierens geriet die Dame zwischen den Audi und einen geparkten Kleintransporter und wurde kurzzeitig zwischen den Wagen eingeklemmt.

Nach dem Unfall fuhr das Ehepaar zunächst in die gemeinsame Wohnung. Vor dem Wohnhaus brach die 80-Jährige jedoch zusammen. Nach der notärztlichen Erstversorgung brachten Rettungskräfte die schwerverletzte Dame in ein Krankenhaus, in dem sie am frühen Donnerstagmorgen verstarb.

Die Kölner Polizei stellte den Führerschein des 87-Jährigen sicher. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht gegen den Senioren eingeleitet. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs hat das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln die Ermittlungen aufgenommen. (jon)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen