Tür durchgerostet: Sachverständiger verteilt TÜV-Plakette – trotz Mängel

Vor dem Amtsgericht Harburg muss sich ein DEKRA-Sachverständiger verantworten. Er soll einem Fahrzeug trotz erheblicher Mängel eine TÜV-Plakette verpasst haben.

Laut Anklage soll der 56-Jährige am 23. Mai 2018 im...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

  • "Das größte Armutszeugnis": Andreas Gabalier platzt der Kragen
    Nachrichten
    Teleschau

    "Das größte Armutszeugnis": Andreas Gabalier platzt der Kragen

    Andreas Gabalier ist einer der erfolgreichsten österreichischen Musiker aller Zeiten. Trotz einer gigantischen Arena-Tour im vergangenen Jahr wurde der Sänger nicht für den wichtigsten österreichischen Musikpreis nominiert, was Gabalier zu einer Wutrede veranlasste.

  • Prinz Harry und Herzogin Meghan klären über "Megxit"-Abkommen auf
    Nachrichten
    spot on news

    Prinz Harry und Herzogin Meghan klären über "Megxit"-Abkommen auf

    Für Prinz Harry und Herzogin Meghan beginnt "die nächste aufregende Phase". So geht es nach dem "Megxit"-Abkommen für sie weiter.

  • Llambi ätzt bei "Let's Dance"-Auftakt: "Frau Müller, ich kenne Sie leider nicht"
    Nachrichten
    Teleschau

    Llambi ätzt bei "Let's Dance"-Auftakt: "Frau Müller, ich kenne Sie leider nicht"

    Die neue 13. Staffel von "Let's Dance" hat begonnen. 14 Promi-Kandidaten stellten sich ihrer zumeist noch recht großen eigenen Tanz-Herausforderung. Obwohl, genauer hingeschaut, es waren zunächst nur 13 Promis. Sowie eine Kandidatin, die der Chef-Juror gar nicht kannte.

  • Seltene Katze sieht aus wie ein Werwolf
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Seltene Katze sieht aus wie ein Werwolf

    Die sogenannte Werwolf-Katze ist enorm selten. Talana Potgieter aus Südafrika teilt sich ihr Heim mit einer solchen Katze und wagte ein beeindruckendes Fotoshooting.

  • CDU-Unterhändler zu Erfurter Kompromiss: Stellen Wahlergebnis für Ramelow sicher
    Nachrichten
    AFP

    CDU-Unterhändler zu Erfurter Kompromiss: Stellen Wahlergebnis für Ramelow sicher

    Die thüringische CDU-Landtagsfraktion will nach Angaben ihres Abgeordneten Volker Emde die für Anfang März anberaumte Wahl von Bodo Ramelow (Linke) als Ministerpräsident sicherstellen. Bei den Verhandlungen mit Linkspartei, SPD und Grünen sei diesen zugesichert worden: "Wir stellen das Wahlergebnis sicher", sagte Emde der Nachrichtenagentur AFP am Samstag. Emde war bei den Gesprächen einer von vier Unterhändlern für die Erfurter CDU-Fraktion.

  • Zahl der Coronavirus-Fälle in Italien steigt auf mehr als hundert
    Nachrichten
    AFP

    Zahl der Coronavirus-Fälle in Italien steigt auf mehr als hundert

    In Italien ist die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus auf mehr als hundert gestiegen. Allein in der norditalienischen Region Lombardei seien 89 Menschen infiziert, sagte Regionalpräsident Attilio Fontana am Sonntag dem Fernsehsender SkyTG24. Er forderte "verschärfte Kontrollen" an den Grenzen. Am Samstag hatte die Zahl der Infektionen in Italien noch bei 79 gelegen, zwei Menschen starben nach Behördenangaben an der von dem Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19.

  • Orban erteilt Forderungen nach Kürzung von EU-Mehrjahres-Haushalt Absage
    Nachrichten
    AFP

    Orban erteilt Forderungen nach Kürzung von EU-Mehrjahres-Haushalt Absage

    Ungarn Ministerpräsident Viktor Orban hat beim EU-Gipfel Forderungen mehrerer Länder abgelehnt, den bisherigen Vorschlag für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der Union weiter zu kürzen. Ein Budget von 1,0 Prozent der Wirtschaftsleistung sei "nicht akzeptabel", sagte Orban am Freitag in Brüssel. Er zeigte sich skeptisch, dass es bei dem Treffen noch eine Einigung geben werde. Ein weiterer Gipfel sei "sehr wahrscheinlich".

  • Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte
    Nachrichten
    motor1

    Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte

    Aus Angst, dass VW das Projekt stoppen würde, begann die Entwicklung des Chiron im Geheimen

  • WHO alarmiert wegen sprunghafter Verbreitung von Coronavirus außerhalb Chinas
    Nachrichten
    AFP

    WHO alarmiert wegen sprunghafter Verbreitung von Coronavirus außerhalb Chinas

    Im Kampf gegen das neuartige Corona-Virus haben neue Infektionsherde in und außerhalb Chinas die Weltgesundheitsorganisation WHO alarmiert. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus warnte am Freitag, das "Zeitfenster" zur Eindämmung der Epidemie schließe sich. Zuvor waren neue Infektionsherde sowohl aus China als auch aus mehreren anderen Ländern gemeldet worden. So starben im Iran bereits vier Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19.

  • Chef der Grünen Liga Brandenburg erwägt Rückzug nach Urteil zu Tesla-Rodung
    Nachrichten
    AFP

    Chef der Grünen Liga Brandenburg erwägt Rückzug nach Urteil zu Tesla-Rodung

    Nach dem Gerichtsurteil zur Fortsetzung der Rodung für das Tesla-Werk in Grünheide erwägt der Chef der Grünen Liga Brandenburg, Heinz-Herwig Mascher, seinen Rückzug aus dem Landesvorstand. Er begründete dies am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP mit heftiger interner Kritik an dem gerichtlichen Vorgehen gegen die Abholzung.

  • Nach Kritik an Klinik: Mutmaßliches Clan-Mitglied reist aus
    Nachrichten
    dpa

    Nach Kritik an Klinik: Mutmaßliches Clan-Mitglied reist aus

    Die Behandlung eines angeschossenen Mannes aus Montenegro hat die Medizinische Hochschule Hannover in Unruhe versetzt. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten waren wegen des mutmaßlichen Clan-Mitglieds im Einsatz. Jetzt ist der Mann weg - doch die Kritik hält an.Die Behandlung eines angeschossenen Mannes aus Montenegro hat die Medizinische Hochschule Hannover in Unruhe versetzt. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten waren wegen des mutmaßlichen Clan-Mitglieds im Einsatz. Jetzt ist der Mann weg - doch die Kritik halt an.

  • Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt
    Nachrichten
    dpa

    Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt

    Der Gewinner von 90 Millionen Euro im Eurojackpot bleibt weiter unbekannt. Bei Westlotto sorgt das aber nicht für Unruhe - viele Tipper warten ab, bis das öffentliche Interesse nachlässt.Der Gewinner von 90 Millionen Euro im Eurojackpot bleibt weiter unbekannt. Bei Westlotto sorgt das aber nicht fur Unruhe - viele Tipper warten ab, bis das offentliche Interesse nachlasst.

  • Zehntausende demonstrieren mit Greta Thunberg in Hamburg für mehr Klimaschutz
    Nachrichten
    AFP

    Zehntausende demonstrieren mit Greta Thunberg in Hamburg für mehr Klimaschutz

    Bei einer Großkundgebung des Bündnisses Fridays for Future haben am Freitag in Hamburg zehntausende Menschen gemeinsam mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg für einen energischeren Kampf gegen die Erderwärmung demonstriert. Die Veranstalter sprachen von rund 60.000 Teilnehmern, die Polizei von 20.000. Thunberg lief an der Spitze des Zuges mit.

  • "Muslime nicht erwähnt" - Empörung und Angst nach Horror von Hanau
    Euronews Videos

    "Muslime nicht erwähnt" - Empörung und Angst nach Horror von Hanau

    Innenminister Horst Seehofer hat angekündigt die Sicherheit zu erhöhen - und er will stärker gegen Rechtsterrorismus vorgehen.View on euronews

  • Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten
    Teleschau

    Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten

    Protestkundgebungen vor dem Hauptstadtstudio; ein wütender Ministerpräsident; ein echter Terrorist, der aus Versehen ins Bild geriet - die Geschichte des "Tatorts" ist reich an Skandalen.

  • Ryanair-Geschäftsführer will strengere Flughafen-Kontrollen für Muslime
    Nachrichten
    AFP

    Ryanair-Geschäftsführer will strengere Flughafen-Kontrollen für Muslime

    Mit Äußerungen über muslimische Fluggäste hat der Chef des irischen Billigfliegers Ryanair, Michael O'Leary, Empörung ausgelöst. In einem Interview mit der britischen Zeitung "The Times" forderte O'Leary am Samstag, muslimische Männer am Flughafen strenger zu kontrollieren - weil "Terroristen" im "Allgemeinen muslimischen Glaubens" seien. Ein Abgeordneter der oppositionellen Labour-Partei warf dem Ryanair-Chef daraufhin vor, Rassismus zu befeuern.

  • Tanklaster fährt in Haus: Zwei Menschen sterben
    Nachrichten
    dpa

    Tanklaster fährt in Haus: Zwei Menschen sterben

    Meerbeck (dpa) - Ein Tanklaster ist nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Niedersachsen in ein Haus gekracht. Beide Fahrer starben nach Angaben der Polizei bei dem Unfall am Freitagmittag. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei in Stadthagen.

  • Hugh Jackman unterstützt neunjähriges Mobbingopfer
    Nachrichten
    dpa

    Hugh Jackman unterstützt neunjähriges Mobbingopfer

    Das Schicksal eines neunjähriger Schülers aus Australien bewegt die Gemüter. Jetzt hat sich auch Hugh Jackman solidarisch erklärt.Das Schicksal eines neunjahriger Schulers aus Australien bewegt die Gemuter. Jetzt hat sich auch Hugh Jackman solidarisch erklart.

  • Hanau: Das Making-of eines Rechtsterroristen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Hanau: Das Making-of eines Rechtsterroristen

    Nach dem Attentat von Hanau wird eine Frage laut, vor der sich niemand mehr verstecken kann: Wie krank ist eine Gesellschaft, die solche Täter hervorbringt?

  • Moskau will laut US-Geheimdiensten Trumps Wahlsieg sichern
    Nachrichten
    dpa

    Moskau will laut US-Geheimdiensten Trumps Wahlsieg sichern

    Russland will die US-Präsidentschaftswahlen hintertreiben und Donald Trump zum Sieg verhelfen - dieser Vorwurf ist nicht neu. Er kursierte schon 2016 und wird jetzt, vor der nächsten Abstimmung im November, wieder laut. Grund dafür sind angebliche Geheimdiensterkenntnisse.Russland will die US-Prasidentschaftswahlen hintertreiben und Donald Trump zum Sieg verhelfen - dieser Vorwurf ist nicht neu. Er kursierte schon 2016 und wird jetzt, vor der nachsten Abstimmung im November, wieder laut. Grund dafur sind angebliche Geheimdiensterkenntnisse.

  • Gedenkstätte Auschwitz fordert Entfernung von Nazi-Büchern auf Plattform Amazon
    Nachrichten
    AFP

    Gedenkstätte Auschwitz fordert Entfernung von Nazi-Büchern auf Plattform Amazon

    Die Gedenkstätte Auschwitz hat Amazon-Chef Jeff Bezos aufgefordert, auf der Internetplattform angebotene antisemitische Kinderbücher aus der Nazizeit zu entfernen. "Hasserfüllte, bösartig antisemitische Nazi-Propaganda" sei in mehreren Ländern auf Amazon erhältlich, darunter auch in Deutschland, schrieb das Auschwitz-Museum am Freitag im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Diese Bücher sollten sofort entfernt werden", twitterte die Gedenkstätte direkt an Bezos.

  • Rechtsextremistischer Hass: Liebe für alle, Hass für keinen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Rechtsextremistischer Hass: Liebe für alle, Hass für keinen

    Die Bait-ul-Wahid-Moschee in Hanau hat zum Freitagsgebet geladen. Die Muslime wollen sich nicht als Opfer verstehen – deshalb sind die Türen weit offen.

  • BMW 4er (2020) Rendering zeigt den großen Grill
    Nachrichten
    motor1

    BMW 4er (2020) Rendering zeigt den großen Grill

    Die Niere ist schwer zu übersehen

  • Harry und Meghan müssen auf Markennamen "Sussex Royal" verzichten
    Nachrichten
    AFP

    Harry und Meghan müssen auf Markennamen "Sussex Royal" verzichten

    Prinz Harry und seine Frau Meghan müssen nach dem Rückzug von ihren königlichen Pflichten im Frühjahr auf ihren Markennamen "Sussex Royal" verzichten. Aufgrund der "spezifischen Regeln der britischen Regierung" für die Verwendung des Wortes "Royal" sei zudem vereinbart worden, dass die neue Stiftung des Paares nicht den Namen "Sussex Royal Foundation" tragen werde, erklärte am Freitag die Sprecherin von Harry und Meghan.

  • Erdogan wirbt in Konfrontation mit Syrien um Unterstützung
    Nachrichten
    AFP

    Erdogan wirbt in Konfrontation mit Syrien um Unterstützung

    In der militärischen Konfrontation mit Syrien in der umkämpften syrischen Provinz Idlib hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan international um Unterstützung geworben. In einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron forderte Erdogan am Freitag "konkrete Maßnahmen" Deutschlands und Frankreichs, um eine "humanitäre Katastrophe" im Nordwesten Syriens zu verhindern, wie sein Büro in Ankara mitteilte. ...