Türkische Hacker legen griechische Regierungs-Websites lahm

Türkische Hacker haben am Freitag mehrere griechische Regierungs-Websites lahmgelegt. Die Seite des Außen- sowie des Wirtschaftsministeriums, des Parlaments und der Börse waren mehr als anderthalb Stunden nicht erreichbar. Die türkische Hackergruppe "Anka Neferler" bekannte sich im Onlinedienst Facebook zu der Attacke. Griechenland bedrohe nicht nur "die Türkei in der Ägäis und im östlichen Mittelmeer", sondern bedrohe nun auch die internationale Libyen-Konferenz, die am Sonntag in Berlin stattfindet.