Türkische Vergeltungsschläge im Irak und in Syrien - Kurdische Kundgebungen in europäischen Städten

Die türkische Regierung macht die beiden Gruppierungen PKK und YPG für den Anschlag von Istanbul verantwortlich, bei dem am 13. November sechs Menschen getötet und 81 weitere verletzt wurden.