Türkische Wirtschaftsleistung 2016 um 2,9 Prozent gewachsen

Die türkische Wirtschaftsleistung ist im vergangenen Jahr um 2,9 Prozent gewachsen. Das Wachstum blieb aber deutlich unter den Zahlen von 2015, als 6,1 Prozent erreicht worden waren, wie die türkische Statistikbehörde Tuik am Freitag mitteilte. Grund dafür war unter anderem ein Einbruch in der Tourismus-Industrie wegen des Putschversuchs vom Juli und mehrerer Anschläge durch militante Kurden und Dschihadisten.

Zu dem Wachstum 2016 trug vor allem ein starkes viertes Quartal bei: In den letzten Monaten des vergangenen Jahres wuchs die türkische Wirtschaft den Statistikern zufolge um 3,5 Prozent. Die Arbeitslosigkeit lag 2016 bei 10,9 Prozent.

Der Tourismus-Sektor ist für die Türkei eine wichtige Einnahmequelle und trägt rund fünf Prozent zum türkischen Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei. Im vergangenen Jahr brachen die Einnahmen in diesem Sektor um fast 30 Prozent ein.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen