Türkischer Präsident Erdogan trifft Putin in Sotschi

Erdogan und Putin bei Treffen in Moskau Anfang März

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besucht seinen russischen Kollegen Wladimir Putin am Mittwoch in der Schwarzmeerstadt Sotschi. Es wird erwartet, dass es bei den Gesprächen insbesondere um den Syrien-Konflikt geht. In dem Bürgerkrieg stehen die Türkei und Russland auf entgegengesetzten Seiten, doch setzten sie sich in den vergangenen Monaten gemeinsam für eine Waffenruhe und eine politische Lösung des Konflikts ein.

Erdogan hat in diesen Wochen mehrere Auslandsreisen geplant, nachdem die vergangenen Monate ganz im Zeichen des umstrittenen Referendums zur Einführung eines Präsidialsystem standen. Anders als die EU-Staats- und Regierungschef gratulierte Putin seinem türkischen Kollegen zu seinem Erfolg bei dem Verfassungsreferendum vom 16. April. Vor Erdogan empfing Putin am Dienstag in Sotschi Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen