Taiwan stoppt Verkauf von Huawei-Smartphones wegen Namensstreits

Wegen der Bezeichnung "Taiwan, China" in den Geräteeinstellungen hat Taiwan den Verkauf dreier Smartphone-Modelle des chinesischen Herstellers Huawei gestoppt. Von diesem Donnerstag an sei der Verkauf der Huawei-Modelle P30, P30 Pro und Nova 5T verboten, teilte die taiwanesische Telekommunikationsagentur NCC mit. Die Darstellung Taiwans als Teil Chinas verletze "die Würde unseres Landes", hieß es in der Mitteilung.