Tankstellenschock: Mann entdeckt tödliche Giftschlange

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

An einer australischen Tankstelle taucht plötzlich eine extrem gefährliche Schlange auf. Ein Schock, den der Tankstellenkunde wohl eine Weile in Erinnerung behalten wird.

Diesem Anblick möchte man nicht unbedingt an der Zapfsäule begegnen. (Symbolbild: Getty)
Diesem Anblick möchte man nicht unbedingt an der Zapfsäule begegnen. (Symbolbild: Getty)

Australien ist bekannt für seine zahlreichen gefährlichen Tierarten. In letzter Zeit tauchen vor allem immer wieder hochgiftige Schlangen an ungewöhnlichen Orten auf. Eine Giftschlange auf der Zapfsäule ist ein Anblick, den sich wohl auch hartgesottene Australier lieber ersparen würden. An der Coles Express Gas Station in Nunawading, einem Vorort der australischen Metropole Melbourne, entdeckte ein Autofahrer nun eine 1,2 Meter lange Tigerotter, die sich um die Tanksäule gewickelt hatte.

Tigerottern sind extrem giftig

Das Tankstellen-Team verständigte sofort den Schlangenexperten Raymond Hoser. Eine weise Entscheidung, denn die Tigerotter ist extrem giftig, auch wenn sie nicht als besonders aggressiv gilt. Weil sie häufiger mit Menschen in Berührung kommen, gehen dennoch ein großer Teil der gefährlichen Schlangenbisse auf ihre Artgenossen zurück.

Warum nur? Lebendige Schlange als Mund-Nasen-Schutz im Bus in England nicht zulässig

Die Notechis scutatus kommt am häufigsten im südlichen Teil Australiens vor. Vor allem in Tasmanien ist sie beheimatet. Im urbanen Melbourne ist die Tigerotter aber ein eher seltener Anblick.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Giftige Tigerottern als Tramper unterwegs?

Zum Glück war der “Snakeman” Raymond Hoser aus Melbourne schnell zur Stelle, um sich um das gefährliche Reptil zu kümmern. Der herbeigerufene Hoser fing die Otter ein und postete Fotos der Begegnung auf seiner Facebookseite. Dazu schrieb er: “Tödliche Tigerottern wie dieses Exemplar sind in dieser Woche in Autos mitgetrampt und sind an ungewöhnlichen Orten aufgetaucht.” Dann berichtete Hoser von weiteren Schlangensichtungen in Melbourne und Umgebung.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Ist das eine Spinne? Nein, viel schlimmer...

Hoffentlich hatte der erschrockene Autofahrer wenigstens noch genügend Benzin im Tank, um es bis zur nächsten Tankstelle zu schaffen.

VIDEO: Schlange jagt Frosch durchs Haus – Frau klettert vor Schreck auf Tisch