Tatmotiv Habgier: Verdächtiger wegen Anschlag auf BVB gefasst

Anderthalb Wochen nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund haben die Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Beamte der Spezialeinheit GSG9 nahmen am frühen Freitagmorgen einen 28-Jährigen im Raum Tübingen fest. Er soll aus Habgier versucht haben, möglichst viele Spieler des Vereins zu verletzen oder gar zu töten, um die BVB-Aktie zum Absturz zu bringen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen