Tattoo-Modell gewinnt mit Rubbellos: Hamburgerin spendet für krebskranke Kinder

Als Tattoo- und Erotikmodell ist sie gut gebucht: Die Hamburgerin Nicole, die ihren Nachnamen für sich behalten möchte, lebt in der HafenCity und kann sich trotz Corona von ihrem Job ernähren. Nun gewann die 24-Jährige eine stolze Summe – und will einen großen Teil davon spenden. Es ist Mitte Dezember, als Nicole eine Anfrage einer brasilianischen Filmproduktion erhält. Unter dem Künstlernamen "Snowwhite Inked" ist sie weltweit bekannt. Sie überlegt nicht lange – und tauscht das kühle Hamburg gegen Sonne, Strand und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo