Tatverdacht gegen festgenommenen Mann im Mordfall Bögerl nicht erhärtet

Der Verdacht gegen einen im Fall der vor sieben Jahren ermordeten Bankiersgattin Maria Bögerl festgenommenen Mann hat sich zunächst nicht erhärtet. Seine DNA stimme nicht mit am Tatort gesicherten Spuren des mutmaßlichen Täters überein, teilten die Staatsanwaltschaft Ellwangen und das Polizeipräsidium Ulm am Donnerstag mit. Der Mann war am Mittwochabend festgenommen worden, bestritt aber eine Tatbeteiligung.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen