Zum Tatzeitpunkt nicht schuldfähig: Drama in Altona: Mann ersticht eigenen Bruder

Im Spätsommer vergangenen Jahres spielten sich in einem Haus in Altona-Nord dramatische Szenen ab. Ein Mann ging mit einem Messer auf seine Mutter und seinen Bruder los. Der Bruder starb, die Mutter wurde lebensgefährlich verletzt. Jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. 

Rückblick: Am 2. September 2019 hörten Nachbarn gegen 17.30 Uhr Schreie aus der Wohnung an der Isebekstraße. Ein 45-Jähriger war mit einem Messer auf seine 68-jährige Mutter und seinen Bruder (44) losgegangen. Anschließend stürmte er nach draußen, wo ihn Polizisten noch auf der Straße überwältigen konnten. Die Tatwaffe hatte er noch in der Hand. Rettungssanitäter und der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

  • Unverhüllte Kritik an Präsident Bolsonaro bei Karneval in Rio
    Nachrichten
    AFP

    Unverhüllte Kritik an Präsident Bolsonaro bei Karneval in Rio

    Beim Karneval in Rio de Janeiro beginnt am Sonntag der traditionelle Wettstreit der Sambaschulen. Begleitet wird das zweitägige Spektakel in diesem Jahr vom Streit um den ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro, der die brasilianische Bevölkerung tief gespalten hat. Er attackiert zahlreiche Themen, die den Karnevalisten in dem südamerikanischen Land wichtig sind: Diversität, Homosexualität, Umweltschutz und Kunst.

  • 6000 bei Demo gegen Hass in Hanau - Grüne wollen Aktionsplan
    Nachrichten
    dpa

    6000 bei Demo gegen Hass in Hanau - Grüne wollen Aktionsplan

    Schmerz und Trauer sitzen nach dem Anschlag in Hanau tief. Am Samstag gehen 6000 Menschen gegen Hass auf die Straße. Sicherheitsbehörden warnen indes nach dem Anschlag vor Falschmeldungen.Schmerz und Trauer sitzen nach dem Anschlag in Hanau tief. Am Samstag gehen 6000 Menschen gegen Hass auf die Straße. Sicherheitsbehorden warnen indes nach dem Anschlag vor Falschmeldungen.

  • Großbritannien stellt ab März wieder blaue Reisepässe aus
    Nachrichten
    AFP

    Großbritannien stellt ab März wieder blaue Reisepässe aus

    Nach dem Austritt aus der EU will Großbritannien ab Anfang März wieder blaue Reisepässe ausstellen. "Durch die Rückkehr zum legendären blau-goldenen Design wird der britische Pass wieder mit unserer nationalen Identität verschränkt sein. Ich kann es kaum erwarten, mit meinem zu reisen", sagte die britische Innenministerin Priti Patel am Samstag. Die neuen blauen Pässe sollen demnach die im Jahr 1988 eingeführten bordeauxfarbenen Pässe ersetzen.

  • Quentin Tarantino wird zum ersten Mal Vater
    Nachrichten
    dpa

    Quentin Tarantino wird zum ersten Mal Vater

    Ihr erster Sohn ist in Tel Aviv geboren worden: Regisseur Quetin Tarantino und seine israelsiche Frau Daniella Pick sind Eltern geboren.Ihr erster Sohn ist in Tel Aviv geboren worden: Regisseur Quetin Tarantino und seine israelsiche Frau Daniella Pick sind Eltern geboren.

  • Wahltriumph für Rot-Grün in Hamburg
    Nachrichten
    dpa

    Wahltriumph für Rot-Grün in Hamburg

    Haushoher Sieg trotz deutlichen Verlusten: Die im Bund kriselnde SPD festigt bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg ihre Macht. Die Grünen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle. Zwei Parteien mussten besonders lang zittern.Haushoher Sieg trotz deutlichen Verlusten: Die im Bund kriselnde SPD festigt bei der Burgerschaftswahl in Hamburg ihre Macht. Die Grunen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle. Zwei Parteien mussten besonders lang zittern.

  • Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten
    Teleschau

    Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten

    Protestkundgebungen vor dem Hauptstadtstudio; ein wütender Ministerpräsident; ein echter Terrorist, der aus Versehen ins Bild geriet - die Geschichte des "Tatorts" ist reich an Skandalen.

  • Gloria von Thurn und Taxis feiert 60. Geburtstag
    Nachrichten
    dpa

    Gloria von Thurn und Taxis feiert 60. Geburtstag

    Früher galt sie als Punk-Prinzessin, mittlerweile vertritt sie erzkonservative Ansichten. Heute wird Gloria von Thurn und Taxis 60.Fruher galt sie als Punk-Prinzessin, mittlerweile vertritt sie erzkonservative Ansichten. Heute wird Gloria von Thurn und Taxis 60.

  • Coronavirus-Verdacht: Zwangsstopp für zwei Züge am Brenner
    Nachrichten
    dpa

    Coronavirus-Verdacht: Zwangsstopp für zwei Züge am Brenner

    Mit mehrstündiger Verspätung kommt der Eurocity dann doch noch in München an. Zuvor war er am Brenner gestoppt worden. Grund: Zwei Deutsche hatten Fieber und Husten - Coronavirus-Verdacht.Mit mehrstundiger Verspatung kommt der Eurocity dann doch noch in Munchen an. Zuvor war er am Brenner gestoppt worden. Grund: Zwei Deutsche hatten Fieber und Husten - Coronavirus-Verdacht.

  • Drastische Maßnahmen gegen Coronavirus auch in Europa - Venedig bricht Karneval ab
    Nachrichten
    AFP

    Drastische Maßnahmen gegen Coronavirus auch in Europa - Venedig bricht Karneval ab

    Drakonische Maßnahmen in Kampf gegen das Coronavirus nun auch in Europa: In Norditalien haben die Behörden elf Städte abgeriegelt, der berühmte Karneval von Venedig wurde am Sonntag vorzeitig abgebrochen. Bislang infizierten sich in der Region nach Behördenangaben 132 Menschen, drei von ihnen starben. Südkorea verhängte wegen eines Anstiegs der Infektionsfälle auf mehr als 550 die höchste Seuchenalarmstufe. In China sprach Staatschef Xi Jinping von der größten Gesundheitskrise seit der Staatsgründung 1949.

  • Bundesweite Umfrage: AfD verliert nach Hanau an Zuspruch
    Nachrichten
    dpa

    Bundesweite Umfrage: AfD verliert nach Hanau an Zuspruch

    Nach dem Terroranschlag von Hanau wird die AfD von Vertretern der anderen Parteien der geistigen Brandstiftung beschuldigt. Bei der Sonntagsfrage lassen die Rechtspopulisten Federn.Nach dem Terroranschlag von Hanau wird die AfD von Vertretern der anderen Parteien der geistigen Brandstiftung beschuldigt. Bei der Sonntagsfrage lassen die Rechtspopulisten Federn.

  • 150 Coronavirus-Fälle in Italien - Züge dürfen doch durch Österreich
    Euronews Videos

    150 Coronavirus-Fälle in Italien - Züge dürfen doch durch Österreich

    Zwei Frauen aus Deutschland wurden mit Fieber und Husten am Brenner aus einem Zug geholt. In Italen sind 152 Coronavirus-Fälle bekannt, drei Menschen waren daran gestorben. View on euronews

  • Prinz Harry und Herzogin Meghan klären über "Megxit"-Abkommen auf
    Nachrichten
    spot on news

    Prinz Harry und Herzogin Meghan klären über "Megxit"-Abkommen auf

    Für Prinz Harry und Herzogin Meghan beginnt "die nächste aufregende Phase". So geht es nach dem "Megxit"-Abkommen für sie weiter.

  • Großbritannien: Dann sollen wohl Roboter die Arbeit machen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Großbritannien: Dann sollen wohl Roboter die Arbeit machen

    Nach einer Einwanderungsreform will Großbritannien nur noch Qualifizierte ins Land lassen. Dabei werden einfache Arbeiter gebraucht. Automatisierung soll die Lösung sein.

  • Llambi ätzt bei "Let's Dance"-Auftakt: "Frau Müller, ich kenne Sie leider nicht"
    Nachrichten
    Teleschau

    Llambi ätzt bei "Let's Dance"-Auftakt: "Frau Müller, ich kenne Sie leider nicht"

    Die neue 13. Staffel von "Let's Dance" hat begonnen. 14 Promi-Kandidaten stellten sich ihrer zumeist noch recht großen eigenen Tanz-Herausforderung. Obwohl, genauer hingeschaut, es waren zunächst nur 13 Promis. Sowie eine Kandidatin, die der Chef-Juror gar nicht kannte.

  • Geisterfahrer fährt in Reisebus: Ein Toter und Verletzte
    Nachrichten
    dpa

    Geisterfahrer fährt in Reisebus: Ein Toter und Verletzte

    Als der Alarm über einen Falschfahrer auf der A61 bei der Polizei eintrifft, ist es schon zu spät. Unmittelbar danach prallt der 29 Jahre alte Geisterfahrer mit seinem Wagen in Rheinland-Pfalz gegen einen Reisebus aus Belgien.Als der Alarm uber einen Falschfahrer auf der A61 bei der Polizei eintrifft, ist es schon zu spat. Unmittelbar danach prallt der 29 Jahre alte Geisterfahrer mit seinem Wagen in Rheinland-Pfalz gegen einen Reisebus aus Belgien.

  • Österreich stellt wegen Coronavirus-Verdachtsfällen Zugverkehr nach Italien ein
    Nachrichten
    AFP

    Österreich stellt wegen Coronavirus-Verdachtsfällen Zugverkehr nach Italien ein

    Wegen zweier Coronavirus-Verdachtsfälle in einem Zug aus Italien hat Österreich den Zugverkehr über den Brenner komplett gestoppt. Die Nachrichtenagentur APA berichtete am Sonntagabend unter Berufung auf die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die Tiroler Landeswarnzentrale habe den Personenzugverkehr von Italien über den Brenner bis auf Weiteres eingestellt. Zuvor war ein Eurocity, der auf dem Weg von Venedig nach München war, am Brenner gestoppt worden.

  • Hanau-Anschläge: "Man kann psychisch krank und rechtsextrem sein"
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Hanau-Anschläge: "Man kann psychisch krank und rechtsextrem sein"

    Rechte Hetze, Massenmörder wie Anders Breivik als Vorbild und eine schwere paranoide Schizophrenie: Diese Mischung habe Tobias R. morden lassen, sagt eine Kriminologin.

  • Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten
    Nachrichten
    dpa

    Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

    Die Angst vor dem Virus hat zeitweise auch den Zugverkehr lahm gelegt. Am Sonntagabend mussten zwei Züge aus Italien am Brenner halten. Erst nach Stunden ging es weiter.Die Angst vor dem Virus hat zeitweise auch den Zugverkehr lahm gelegt. Am Sonntagabend mussten zwei Zuge aus Italien am Brenner halten. Erst nach Stunden ging es weiter.

  • Hubschrauber findet Unfallflüchtigen wegen Blutspur
    Nachrichten
    dpa

    Hubschrauber findet Unfallflüchtigen wegen Blutspur

    Hanau (dpa) - Eine Blutspur in den Wald hat die Polizei zu einem Unfallflüchtigen geführt. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen berichtete, kam ein 53-Jähriger in der Nacht zum Samstag in Höhe des Autobahnkreuzes Hanau auf der A 66 von der Fahrbahn ab.

  • Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte
    Nachrichten
    motor1

    Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte

    Aus Angst, dass VW das Projekt stoppen würde, begann die Entwicklung des Chiron im Geheimen

  • Ryanair-Geschäftsführer will strengere Flughafen-Kontrollen für Muslime
    Nachrichten
    AFP

    Ryanair-Geschäftsführer will strengere Flughafen-Kontrollen für Muslime

    Mit Äußerungen über muslimische Fluggäste hat der Chef des irischen Billigfliegers Ryanair, Michael O'Leary, Empörung ausgelöst. In einem Interview mit der britischen Zeitung "The Times" forderte O'Leary am Samstag, muslimische Männer am Flughafen strenger zu kontrollieren - weil "Terroristen" im "Allgemeinen muslimischen Glaubens" seien. Ein Abgeordneter der oppositionellen Labour-Partei warf dem Ryanair-Chef daraufhin vor, Rassismus zu befeuern.

  • Mehrere Karnevalszüge in Nordrhein-Westfalen wegen Unwetters abgesagt
    Nachrichten
    AFP

    Mehrere Karnevalszüge in Nordrhein-Westfalen wegen Unwetters abgesagt

    Wegen Sturmböen und Starkregens sind am Sonntag zahlreiche Karnevalszüge vor allem in Nordrhein-Westfalen abgesagt worden. In Düsseldorf wurde das traditionelle "Kö-Treiben" annuliert, wie das Comitee Düsseldorfer Carneval mitteilte. Auch in Köln wurden aufgrund der Wetterlage die traditionellen "Schull- und Veedelszöch" aus Sicherheitsgründen abgesagt. Für Rosenmontag wurde zunächst nicht mit Einschränkungen gerechnet, in den Karnevalshochburgen sollten die großen Züge wie geplant stattfinden.

  • CDU-Unterhändler zu Erfurter Kompromiss: Stellen Wahlergebnis für Ramelow sicher
    Nachrichten
    AFP

    CDU-Unterhändler zu Erfurter Kompromiss: Stellen Wahlergebnis für Ramelow sicher

    Die thüringische CDU-Landtagsfraktion will nach Angaben ihres Abgeordneten Volker Emde die für Anfang März anberaumte Wahl von Bodo Ramelow (Linke) als Ministerpräsident sicherstellen. Bei den Verhandlungen mit Linkspartei, SPD und Grünen sei diesen zugesichert worden: "Wir stellen das Wahlergebnis sicher", sagte Emde der Nachrichtenagentur AFP am Samstag. Emde war bei den Gesprächen einer von vier Unterhändlern für die Erfurter CDU-Fraktion.

  • Erst Wutanfall, dann Kollaps: Dieser DSDS-Kandidat kam mit dem Krankenwagen zum Auftritt
    Nachrichten
    Teleschau

    Erst Wutanfall, dann Kollaps: Dieser DSDS-Kandidat kam mit dem Krankenwagen zum Auftritt

    Dieter Bohlen wird nicht müde zu betonen, dass bei "Deutschland sucht den Superstar" nicht nur die Stimme zählt. Auch der Einsatz muss stimmen, wie ein kollabierter Kandidat bewies. Eine Konkurrentin griff indes zum allerletzten Mittel: Sie bastelte eine Voodoo-Puppe, um Pietro Lombardi zu verhexen!

  • Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt
    Nachrichten
    dpa

    Ranking: Deutschland bei Tabakkontrolle abgehängt

    Werbeplakate für Zigaretten? Raucherkneipe? In vielen Ländern Europas ist das Vergangenheit. Hierzulande nicht. Die Quittung dafür hat Deutschland nun bekommen.Werbeplakate fur Zigaretten? Raucherkneipe? In vielen Landern Europas ist das Vergangenheit. Hierzulande nicht. Die Quittung dafur hat Deutschland nun bekommen.