Taylor Swift verrät gut gehütetes Tour-Geheimnis

Im Rahmen der "Eras"-Tour spielt Taylor Swift 152 Konzerte. (Bild: Getty Images / John Medina)
Im Rahmen der "Eras"-Tour spielt Taylor Swift 152 Konzerte. (Bild: Getty Images / John Medina)

Paris, Madrid, München und mehr: In zahlreichen Großstädten stehen 2024 Konzerte von Taylor Swift an. Bei ihrem jüngsten Auftritt in Liverpool verriet die Sängerin nun ihre Zukunftspläne hinsichtlich der "Eras"-Tour.

Normalerweise schallt der Evergreen "You'll Never Walk Alone" durch das Rund in Anfield, gesungen aus zehntausenden Kehlen von Fans des FC Liverpool. Am Donnerstagabend hingegen war das Stadion in der englischen Hafenstadt prall gefüllt mit Anhängerinnen und Anhängern von Taylor Swift. Wie unter anderem "People" berichtet, hatte der Popstar eine wichtige Mitteilung zu machen: Im Dezember kommt die "Eras"-Tour zu ihrem endgültigen Ende.

"Viele von euch fragen sich: 'Wie werdet ihr die 100. Show feiern?'", leitete Swift auf der Bühne ein und fügte an. "Die Feier der 100. Show bedeutet für mich, dass ich mir zum ersten Mal eingestehe, dass diese Tour im Dezember enden wird." Aktuell sei das allerdings noch nicht so richtig in ihrem Kopf angekommen, denn es "fühlt sich so an, als hätten wir gerade erst unsere erste Show auf dieser Tour gespielt, weil ihr es für uns zu so einem großen Spaß gemacht habt".

Im Juli gastiert Taylor Swift in Deutschland

Ihre letzten Monate hätten nur aus Gedanken an die laufende Tournee bestanden, schilderte Swift. "Ich glaube, ich hatte mal Hobbys, aber ich weiß nicht mehr, welche das waren, denn alles, was ich tue, wenn ich nicht auf der Bühne stehe, ist zu Hause zu sitzen und zu versuchen, mir clevere Akustik-Song-Mashups auszudenken", witzelte die 34-Jährige. Letzteres bezog sich auf das "Überraschungs-Song"-Set, das aus den Shows der "Eras"-Tour nicht wegzudenken ist.

Die "Eras"-Tour stellte sich für Taylor Swift als riesiger Erfolg heraus. Medienberichten zufolge spielten die Konzerte auf der ganzen Welt bereits mehr als eine Milliarde Dollar ein. Rekorde brach auch der begleitende Kinofilm "Taylor Swift: The Eras Tour". Kein Konzertfilm generierte je zuvor einen höheren Umsatz. Den letzten und 152. Auftritt der "The Eras"-Tour spielt Swift am 8. Dezember in Vancouver. Zuvor gastiert sie auch noch in Deutschland: am 17., 18. und 19. Juli in Gelsenkirchen, am 23. und 24. Juli in Hamburg und am 27. und 28. Juli in München.