Technikmesse CES erwartet nach zwei Pandemie-Jahren wieder rund 100.000 Besucher

Die Technikmesse Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas beginnt am Donnerstag mit ihrem offiziellen Programm. Das international viel beachtete Event hatte zuvor wegen der Corona-Pandemie 2020 ausschließlich online und 2021 in begrenztem Umfang stattgefunden. Nun werden wieder um die 100.000 Besucherinnen und Besucher im Convention Center der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada erwartet.

Einige Unternehmen haben bereits erste neue Geräte vorgestellt, zum Beispiel intelligente Toiletten, die Urin medizinisch untersuchen, oder eine elektronische Zahnbürste, die nur zehn Sekunden braucht. Beobachter erwarten einen besonderen Fokus auf Mobilität und Autos. Die Amazon-Tochter Zoox etwa wird voraussichtlich ein selbstfahrendes Taxi präsentieren. Auch das von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg angepriesene Metaverse wird voraussichtlich wieder viel Beachtung finden.

pe/hcy