Tennis: Doping-Sünderin Maria Scharapowa zurück auf dem Platz

Die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa ist nach ihrer Doping-Sperre zurück auf dem Platz. Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin tritt am Abend beim WTA-Turnier in Stuttgart an. Scharapowa war im vergangenen Jahr bei den Australian Open positiv auf das Herzmedikament Meldonium getestet und daraufhin für 15 Monate gesperrt worden.

Scharapowas Gegnerin in Stuttgart ist die frühere US-Open-Finalistin Roberta Vinci aus Italien. Sie sagte bei einer Pressekonferenz vor dem Spiel: “Ich denke, sie kann zurückkehren und an Turnieren teilnehmen, aber ohne Wildcards oder eine andere Unterstützung. Ich schätze, sie wird bei zwei, drei Turnieren mitspielen – Top 30 natürlich.”

In der Tennis-Weltrangliste wird Scharapowa nach ihrer langen Pause nicht mehr geführt. Die Vergabe der Wildcard an die Dopingsünderin ist umstritten. Auch für die folgenden Turniere in Madrid und Rom hat die 30-Jährige bereits “Freifahrtsscheine” zugesagt bekommen.

Sliding into your big comeback like…… MariaSharapova is getting ready for tonight. pic.twitter.com/oi9rEnC0d8— Jimmie48 Photography (JJlovesTennis) April 26, 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen