Terroranschlag geplant: Zwei Jahre Haft für 16-jährigen Syrer

Der Jugendliche hat einen Terroranschlag in Köln geplant.

Zu zwei Jahren Jugendstrafe  wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat hat das Kölner Landgericht  am Montag einen  16-jährigen Syrer verurteilt.  Kirsten Prömse, Vorsitzende Richterin der 14. Großen Strafkammer, verkündete die Entscheidung unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die wegen des geringen Alters des Angeklagten von Anfang an nicht zugelassen war.

Mit dem Urteil folgt die Kammer zu großen Teilen der Staatsanwaltschaft, die zwei Jahre und  drei Monate  Freiheitsstrafe beantrag hatte. Die beiden Verteidiger dagegen hatten auf Freispruch plädiert.

Jugendlicher ließ sich zu Sprengstoffen schulen

Die Richter sehen es als erwiesen an,  dass der Jugendliche, der im September in einer Porzer Flüchtlingsunterkunft festgenommen wurde,  die Gewalttat vorbereitet hat, indem er sich  von anderen Leuten in der Herstellung von Sprengstoffen und Brandvorrichtungen oder im Umgang damit unterweisen ließ.  Nach den Feststellungen der Kammer hat er sich  in einem Internet-Chat  gegenüber einem Gesprächspartner aus Israel, der dem Islamischen Staat  nahesteht, bereiterklärt, eine  „Bombe zu bauen, und  anschließen Einkaufs- und Bauanleitungen erhalten.

Wie die Staatsanwältin wies die Vorsitzende  in der Urteilsbegründung darauf hin, dass sich die Tat noch in einem sehr frühen Stadium befunden habe.  So konnten die nach der Beweisaufnahme die  bei der Familie sichergestellten, potenziell gefährlichen Gegenstände nicht dem Jugendlichen  und seinem Tatplan zugeordnet werden.  Daher sei die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt konkret gefährdet gewesen.

Angeklagter war einsam

Manches an dem Fall   macht ihn nach Auffassung der Kammer wegen begünstigender Umstände  außergewöhnlich. Die Beschäftigung des 16-Jährigen  mir radikal-religiösen Themen fuße  auf einer großen  Einsamkeit des Angeklagten, der durch die Fluch aus Syrien mitgenommen sei.  Seine Isoliertheit  habe auch darin ihren Grund, dass er sich tagsüber und nachts  fast nur mit seinem Mobiltelefon beschäftigt habe – bedingt auch durch die  schwierige Familien- und Unterbringungssituation nach der Flucht in die Bundesrepublik, in der er häufig sich selbst  überlassen war.  In dieser Ausnahmesituation pflegte er  intensive Internet- und Chatkontakte; dabei sie in ihm ein vom Dschihad  geprägtes Weltbild herangereift. Die Kammer hat  bei der  Bewertung der Tat all dies berücksichtigt.

Der 16-Jährige hatte sich im Prozess durchgehend berufen,   er habe die ihm zur Last gelegten Äußerung im Chat nicht ernst gemeint, und dazu unterschiedliche Begründungen geliefert. Sein Anwalt Sebastian Scholz  hatte angeführt, sein Mandant habe sich  „aus Neugierde“ auf die Chats eingelassen. Die Kammer geht  aber davon aus, dass das ,was nach der Auswertung von Chat-Protokollen vorliegt, durchaus ernst gemeint war.

Obwohl wie im Erwachsenenstrafrecht  die Vollstreckung einer Jugendstrafe zur Bewährung ausgesetzt werden kann,   hält  die Kammer es im Hinblick auf die Entwicklung des 16-Jährigen für  nötig, dass er  die Strafe verbüßt....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

  • Bei DSDS hängt der Haussegen schief
    Nachrichten
    Yahoo Stars Deutschland

    Bei DSDS hängt der Haussegen schief

    Nur noch acht Kandidaten kämpfen bei “Deutschland sucht den Superstar” um den Titel – doch so schlecht wie jetzt war die Stimmung in der Castingshow selten.

  • Sozialverbände machen Front gegen die AfD
    Nachrichten
    dpa

    Sozialverbände machen Front gegen die AfD

    Die AfD beherrscht das Spiel mit Provokationen. Ihre Anfrage zu Behinderten in Deutschland hat weithin Empörung ausgelöst. Die Sozialverbände sehen sich «an die dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte» erinnert - und gehen in die Offensive. Die AfD beherrscht das Spiel mit Provokationen. Ihre Anfrage zu Behinderten in Deutschland hat weithin Empörung ausgelöst. Die Sozialverbände sehen sich «an die dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte» erinnert - und gehen in die Offensive.

  • Sitzungszoff und ein Brandbrief: Wie der Streit in der Linken eskaliert
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Sitzungszoff und ein Brandbrief: Wie der Streit in der Linken eskaliert

    Ein Riss geht durch die Linkspartei: Seit Monaten gart der Streit zwischen der

  • Briten begehen 92. Geburtstag von Queen Elizabeth mit dutzenden Kanonenschüssen
    Nachrichten
    AFP

    Briten begehen 92. Geburtstag von Queen Elizabeth mit dutzenden Kanonenschüssen

    Mit dutzenden Salutschüssen und einem hochkarätigen Konzert haben die Briten am Wochenende den 92. Geburtstag ihrer Königin gefeiert. Wie jedes Jahr wurden zu Ehren von Elizabeth II. am Samstag im Hyde Park in London 41 Kanonensalven abgefeuert und am Tower weitere 62 Salven. Am Abend fand in London zu Ehren der Queen ein Konzert mit Superstars aus dem Commonwealth statt.

  • Stärkster Rückgang bei Straftaten in Deutschland seit fast 25 Jahren
    Nachrichten
    AFP

    Stärkster Rückgang bei Straftaten in Deutschland seit fast 25 Jahren

    Die Zahl der in Deutschland registrierten Straftaten ist so stark gesunken wie seit fast 25 Jahren nicht mehr. Vor allem bei der Bekämpfung der Wohnungseinbrüche gab es große Erfolge, wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die noch unveröffentlichte polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) berichtete. Vertreter der Polizeigewerkschaften sehen dennoch keinen Grund zur Entwarnung.

  • J.Lo will heiraten - macht ihr Freund einen Rückzieher?
    Yahoo Video, Bitprojects

    J.Lo will heiraten - macht ihr Freund einen Rückzieher?

    Sie gelten als Promi-Traumpaar: Jennifer Lopez und Ex-Baseballstar Alex Rodriguez. Die 48-Jährige würde lieber heute als morgen heiraten. Doch anscheinend hat es ihr Lover nicht ganz so eilig.

  • Schäuble will noch dieses Jahr Vorschlag für Wahlrechtsreform vorlegen
    Nachrichten
    AFP

    Schäuble will noch dieses Jahr Vorschlag für Wahlrechtsreform vorlegen

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) will noch in diesem Jahr einen Vorschlag für eine Verkleinerung des Bundestags vorlegen. "Die Wahlrechtsreform wird nicht auf die lange Bank geschoben", sagte Schäuble der "Welt am Sonntag". "Alle Fraktionen haben meinem Vorschlag zugestimmt, noch in diesem Jahr gemeinsam zu einem Vorschlag für die Reform des Wahlrechts zu kommen." Ziel ist, den mit 709 Parlamentariern größten Bundestag aller Zeiten wieder zu verkleinern, um seine Arbeit effizienter zu gestalten.

  • Michael J. Fox erholt sich von einer OP an der Wirbelsäule
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    Michael J. Fox erholt sich von einer OP an der Wirbelsäule

    Michael J. Fox musste sich an der Wirbelsäule operieren lassen. Der Eingriff stehe aber nicht im Zusammenhang mit seiner Parkinson-Erkrankung.

  • Avicii ist tot: So trauert die Musikwelt um den Star-DJ
    WENN

    Avicii ist tot: So trauert die Musikwelt um den Star-DJ

    Am 20. April ging ein Schock um die Welt: Avicii ist tot. Der Star-DJ wurde nur 28 Jahre alt und die Trauer um den sympathischen Schweden kennt keine Grenzen. Wir haben die emotionalsten Reaktionen auf Aviciis Tod gesammelt.

  • Bericht: Post plant neues Einstiegsprogramm für junge Mitarbeiter
    Nachrichten
    AFP

    Bericht: Post plant neues Einstiegsprogramm für junge Mitarbeiter

    Die Deutsche Post will ihre Nachwuchsprobleme bei den Briefträgern einem Zeitungsbericht zufolge mit einem neuen Einstiegsprogramm für junge Mitarbeiter lösen. Das Unternehmen biete Schulabgängern an, direkt bei vollem Einstiegsgehalt als Zusteller zu arbeiten, berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf vertrauliche Konzernunterlagen. Anders als bei der zweijährigen klassischen Postbotenausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienste (FKEP) soll demnach sofort das Einstiegsgehalt als Zusteller von 2172 Euro gezahlt werden.

  • Unternehmen beschweren sich über Abmahnvereine
    Nachrichten
    AFP

    Unternehmen beschweren sich über Abmahnvereine

    Deutsche Unternehmen sehen sich zu Unrecht durch Abmahnvereine zur Kasse gebeten und fordern daher gesetzliche Änderungen am Wettbewerbsrecht. Moniert von solchen Vereinen würden "Bagatellvergehen" wie etwa die Schriftgröße rechtlich notwendiger Hinweise oder deren Platzierung innerhalb einer Werbeanzeige, berichteten die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" am Montag. 78 Organisationen haben demnach das vom Bundesamt für Justiz erteilte Recht, Verstöße gegen Verbraucherschutzgesetze zu ahnden.

  • Tag der offenen Tür: 500 Currywürste in zwei Stunden an der Bahnhofsmission
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Tag der offenen Tür: 500 Currywürste in zwei Stunden an der Bahnhofsmission

    Großer Andrang: Bis zu 5000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür der Bahnhofsmission am Zoo. Auch die Sozialsenatorin schaute vorbei.

  • Lola: Edin Hasanovic will "den Schlips ein bisschen lockern"
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Lola: Edin Hasanovic will "den Schlips ein bisschen lockern"

    Der Schauspieler ist der Jüngste, der je eine Verleihung des Deutschen Filmpreises moderiert hat. Er hat an dem Abend Großes vor.

  • Katze läuft 20 Kilometer nach Hause – die Besitzer wollen sie nur töten
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Katze läuft 20 Kilometer nach Hause – die Besitzer wollen sie nur töten

    * Als Kater Toby von seiner Familie weggegeben wurde, lief er einfach wieder zu seinen alten Besitzern zuruck

  • Ente fliegt zu schnell – und wird geblitzt
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten

    Ente fliegt zu schnell – und wird geblitzt

    Ganz schön sportlich: In der Schweiz war eine Ente so schnell unterwegs, dass sie geblitzt wurde. Jetzt stellt sich die große Frage: An wen soll der Strafzettel gehen?

  • Touristen müssen Mont-Saint-Michel nach Drohung verlassen
    Nachrichten
    dpa

    Touristen müssen Mont-Saint-Michel nach Drohung verlassen

    Millionen Besucher kommen alljährlich zum Mont-Saint-Michel in der Normandie. Auch an diesem Sonntag kommen viele Ausflügler zu dem Unesco-Weltkulturerbe - doch Polizisten schicken sie fort. Millionen Besucher kommen alljährlich zum Mont-Saint-Michel in der Normandie. Auch an diesem Sonntag kommen viele Ausflügler zu dem Unesco-Weltkulturerbe - doch Polizisten schicken sie fort.

  • Schumachers Woche: Natur in der Großstadt, das geht. Aber ist das auch ok?
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Schumachers Woche: Natur in der Großstadt, das geht. Aber ist das auch ok?

    Das Großstadtkind braucht Natur, findet Hajo Schumacher. Über Nutzen und Tücken der Balkon-Erdbeere.

  • Sparkassen-Studie: Immer mehr Berliner investieren in Aktien
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Sparkassen-Studie: Immer mehr Berliner investieren in Aktien

    Eine neue Sparkassen-Studie zeigt: Tagesgeld und Sparbuch sind aber immer noch die beliebtesten Geldanlagen der Berliner.

  • Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf
    Nachrichten
    dpa

    Anstieg von Kriminalität an Schulen gibt Rätsel auf

    Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht. Nun steigen die Zahlen wieder. Wie lässt sich das erklären? Mehr Prävention und ein guter Draht zur Polizei: Damit hatten deutsche Schulen in den vergangenen Jahren einen stetigen Rückgang von Gewalt und Kriminalität in Klassenräumen und auf Pausenhöfen erreicht. Nun steigen die Zahlen wieder. Wie lässt sich das erklären?

  • "The Biggest Loser": So viel hat Gewinner Saki abgenommen
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    "The Biggest Loser": So viel hat Gewinner Saki abgenommen

    Er startete mit fast 190 Kilo und nahm im Laufe der Show 94,5 Kilo ab: Saki heißt der Gewinner von "The Biggest Loser" 2018. Er darf sich über 50.000 Euro freuen.

  • Rezepte: Bärlauch-Risotto mit Spargel von Thomas Kammeier
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Rezepte: Bärlauch-Risotto mit Spargel von Thomas Kammeier

    Rezepte für die Berliner Morgenpost: Jeden Sonntag bereitet ein Spitzenkoch der Stadt ein Gericht zum Nachkochen zu.

  • Sonniges Wochenende überschattet von tödlichen Biker-Unfällen
    Nachrichten
    dpa

    Sonniges Wochenende überschattet von tödlichen Biker-Unfällen

    Bei Unfällen sind bundesweit mehrere Motorradfahrer ums Leben gekommen. Bei fast schon sommerlichen Temperaturen waren besonders viele Biker unterwegs.

  • Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

    Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

  • Leichtathletik: Harting beißt sich trotz Verletzung zur Heim-EM
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Leichtathletik: Harting beißt sich trotz Verletzung zur Heim-EM

    Der Diskuswerfer riss sich erneut eine Sehne im Knie. Eine Operation kommt für ihn aber nicht in Frage.

  • Opel-Chef warnt vor langem Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern
    Nachrichten
    AFP

    Opel-Chef warnt vor langem Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern

    Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller hat vor einem langen Konflikt zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern gewarnt. "Je schneller wir zu einem Ergebnis kommen, mit den Investitionen beginnen und ein neues Auto bauen können, desto besser ist das natürlich für das Unternehmen und für die Beschäftigten", sagte Lohscheller der "Welt am Sonntag". Es gebe aber "keine Frist, bis zu der wir eine Einigung erzielt haben müssen".

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen