Thüringer CDU entscheidet am 18. April über Nachfolge Mohrings an Parteispitze

Mike Mohring

Die Thüringer CDU entscheidet am 18. April über die Nachfolge ihres bisherigen Chefs Mike Mohring an der Parteispitze. Den Termin für den Parteitag legte der Landesvorstand am späten Dienstag fest, wie eine Parteisprecherin mitteilte. Ein früherer Termin sei aus organisatorischen Grünen nicht gefunden worden.

Mohring hatte nach dem Debakel um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen seinen Rückzug als Partei- und Landtagsfraktionschef im März angekündigt. Am 2. März soll der Fraktionsvorstand gewählt werden. Personaldebatten über die Nachfolge an der Parteispitze habe es am Dienstag nicht gegeben, sagte die Sprecherin.

Vor drei Wochen war im Thüringer Landtag der FDP-Politiker Thomas Kemmerich im dritten Wahlgang mit Stimmen von CDU, FDP und AfD überraschend zum Ministerpräsidenten gewählt worden und hatte den Linken Bodo Ramelow damit aus dem Amt gedrängt. Das löste ein politisches Beben im Freistaat und in ganz Deutschland aus.