Thüringer Polizei entdeckt verstecktes Chemielabor zur Sprengstoffherstellung

Die Thüringer Polizei hat im Eichsfeld ein verstecktes Chemielabor entdeckt, in dem ein 20-Jähriger Sprengstoff hergestellt haben soll. Der junge Mann wurde bei einer Sprengstoffexplosion am Samstag lebensgefährlich verletzt, wie ein Polizeisprecher in Nordhausen am Montag mitteilte. In dem Labor auf dem elterlichen Grundstück fanden die Beamten demnach Chemikalien, die zur Herstellung von Sprengstoff geeignet sind.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen