Thailänder beim Sperma-Schmuggel an der Grenze zu Laos gefasst

Thailändische Grenzbeamte haben einen Schmuggler gefasst, der sechs Fläschchen mit Sperma heimlich über die Grenze nach Laos bringen wollte. Der 25-Jährige wurde in der Grenzstadt Nong Khai gefasst, sein Schmuggelgut hatte er in einem Stickstofftank versteckt, berichtete ein Zöllner am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach seinen Angaben hatte der Mann auf diese Weise schon 13 Mal Samenspenden geschmuggelt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen