'The Batman'-Star Zoë Kravitz studierte Katzen und Löwen für Catwoman-Rolle

·Lesedauer: 1 Min.
Zoë Kravitz credit:Bang Showbiz
Zoë Kravitz credit:Bang Showbiz

Zoë Kravitz verriet, dass sie das Verhalten von Löwen und Katzen für ihre Rolle in 'The Batman' studierte.

Die 33-jährige Schauspielerin, die Selina Kyle und ihr Alter Ego Catwoman in Matt Reeves' anstehendem Blockbuster spielt, in dem Robert Pattinson als Bruce Wayne und Batman zu sehen ist, hat über ihre Recherchen gesprochen, die ihr bei der Verkörperung ihrer Rolle halfen.

In einem Gespräch mit dem 'Empire'-Magazin über ihre Arbeit mit dem Stunt-Koordinator Rob Alonzo erklärte Kravitz: "Wir haben Katzen und Löwen beobachtet und wie sie kämpfen und wir haben darüber gesprochen, was tatsächlich möglich ist, wenn man meine Größe hat und Batman ist so viel stärker als ich. Was ist meine Fähigkeit? Ich bin schnell und trickreich. Also haben wir wirklich interessante Bodenarbeit gemacht, die verschiedene Arten von Kampfkünsten und Capoeira und eine Art katzenartige, tänzerische Bewegung beinhaltet." Der Hollywood-Star beschrieb zudem die Darstellung ihres Charakters in dem Film als eine "Ursprungsgeschichte", da Selina darin beginnt zu entdecken, "wer sie ist".

"Es ist also der Anfang dessen, dass sie herausfindet, wer sie ist, und zwar mehr als nur jemand, der versucht zu überleben. Ich denke, es gibt viel Platz zum Wachsen und ich denke, wir sehen zu, wie sie zu einer Femme Fatale wird, von der ich überzeugt bin", so Zoë weiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.