The Dirty Nil im Molotow: Rock mit Wums und ohne Klischees

Kanadisches Trio beweist, dass Musik mit Wut und Schweiß bestens funktionieren kann.

Es gibt sie noch, die gute, ehrliche, harte, leidenschaftliche Rockmusik. Mit jeder Menge Schweiß an den Gitarrensaiten, aber auch mit einem ganz großen Herzen. The Dirty Nil aus Kanada sind so eine Band, die Rock und Punk mit einer solchen Hingabe zusammenbringt, dass es pure Freude ist.

„High Power“ hieß ihr Debüt – und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen