"The Masked Singer": Das sagt Sarah Lombardi zu den Gerüchten

(amw/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Ist Sarah Lombardi das Skelett bei "The Masked Singer"? Viele Zuschauer sind davon überzeugt. Nun äußert sich die Sängerin zu den Gerüchten.

Sarah Lombardi, Magic Mike Live
Verbirgt sich Sarah Lombardi hinter dem Skelett bei "The Masked Singer"? (Bild: imago images/Future Image/N. Kubelka)

Das große Halbfinale der ProSieben-Show "The Masked Singer" steht vor der Tür. Der Rätselspaß wurde einen Tag vorverlegt und flimmert nun schon am Montag, 16. November, um 20:15 Uhr über die Bildschirme. Sechs Kostüme sind noch im Rennen. Unter ihnen: das Skelett. Seit längerem wird Sängerin Sarah Lombardi (28, "Te Amo Mi Amor") dahinter vermutet. Nun äußert sich die ehemalige "DSDS"-Zweitplatzierte (2011) zu den Gerüchten.

"Pretty in Plüsch": Diese Stars treten zur Gesangsshow an

"'The Masked Singer' ist eine tolle Show, die ich gerne verfolge. Das Skelett singt toll!", erklärt Lombardi dem Sender. "Dass ich darunter vermutet werde, freut mich natürlich. Ich könnte mir gut vorstellen, auch mal an der Show teilzunehmen." Ganz vom Tisch sind die Spekulationen damit wohl nicht. Doch nicht nur Sarah Lombardi wird als Skelett gehandelt.

Unter anderem wurden Mandy Capristo (30) und Helene Fischer (36) genannt. Auf letztere tippt nicht nur Rateteam-Mitglied Bülent Ceylan (44). Auch Wigald Boning (53), der unter dem Frosch-Kostüm steckte, vermutete im Gespräch mit spot on news die Schlagersängerin hinter dem Skelett. Endgültige Gewissheit wird es wohl erst geben, wenn die Maske fällt. Spätestens im großen Live-Finale am Dienstag, 24. November. Vielleicht beweist aber auch Rategast Rea Garvey (47), der Bülent Ceylan und Sonja Zietlow (52) im Halbfinale unterstützt, den richtigen Riecher und bringt Licht ins Dunkel.

Im Video: Sarah Lombardi - Verlobung bestätigt!