"The Righteous Gemstones": Darum geht es in der Comedy-Serie

Brought to you by Sky

In den USA sorgt die scheinheilige Pastorenfamilie aus den Südstaaten bereits seit August 2019 für Unterhaltung, nun startet "The Righteous Gemstones" auch in Deutschland. Wir stellen euch die bissige Kirchen-Komödie vor.

Ob die scheinheilige Pastorenfamilie aus den Südstaaten wirklich an Gott glaubt, bleibt in den ersten Folgen offen. (Bild: Sky)
Ob die scheinheilige Pastorenfamilie aus den Südstaaten wirklich an Gott glaubt, bleibt in den ersten Folgen offen. (Bild: Sky)

Für Eli Gemstone (John Goodman, "Roseanne") und seine Kinder Jesse (Danny McBride, "Pineapple Express"), Judy (Edi Patterson, "Vice Principals") und Kelvin (Adam DeVine, "Pitch Perfect") ist Glauben ein Geschäft: als Pastor einer christlichen Großkirche hat sich der Witwer ein weltweites Renommee verschafft; dank der großzügigen Spenden der Kirchenmitglieder führt die Familie ein ähnlich opulentes Leben wie die Ölbarone von "Dallas".

Fliegt die Scheinheiligkeit auf?

Was die Gemeinde jedoch nicht weiß: Die Gemstones sind keineswegs so rechtschaffen, wie sie auf den ersten Blick erscheinen mögen. Geben sich die Gemstones bei ihren öffentlichen Auftritten als selbstlose, gottesfürchtige Diener, fluchen, saufen und bekriegen sie sich, sobald sie unter sich sind. Der insgeheim frivole Lifestyle droht Sohn Jesse eines Tages einzuholen. Eine Gruppe maskierter Männer erpresst ihn mit Videoaufnahmen seiner Eskapaden. Zudem sorgt das Expandierungsvorhaben der Familie für Zoff mit dem rivalisierenden Pastor John Wesley Seasons (Dermot Mulroney, "Die Hochzeit meines besten Freundes").

Hugh Laurie als Raumschiffkapitän: “Avenue 5" startet auf Sky

Die erste Staffel besteht aus neun 30-minütigen Folgen; eine zweite wurde bereits bestellt. Der Komiker Danny McBride, der nicht nur eine der Hauptrollen spielt, sondern auch als Produzent, Autor und Regisseur agiert, hat große Hoffnungen in die Serie. Wenn es nach ihm geht, wird "Righteous Gemstones" noch viele Jahre laufen: "Am Ende werden die Zuschauer jedes Mitglied dieser Familie kennen, jeden Cousin, jeden Großonkel", verspricht er. Jody Hill ist als Drehbuchautor ebenso in die Serie involviert wie Regisseur David Gordon Green – beide haben bereits für die HBO-Serie "Eastbound & Down" zusammengearbeitet.

“Babylon Berlin“: Das sind die neuen Stars in Staffel drei

In Deutschland startet die Serie am 14. Januar auf Sky. Die Ausstrahlung erfolgt immer dienstags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen sowie auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf verfügbar. Ab dem 21. Januar erfolgt die Ausstrahlung dann in Doppelfolgen.