Werbung

The Social Pulse: Saftverkäufer beeindruckt durch seine Servier-Technik

"Geschüttelt, nicht gerührt": Ein Saftverkäufer aus Kerala gibt James Bonds angestaubter Standard-Bestellung eine ganz neue Bedeutung.

Hände mit Metall-Cocktailshaker
Einfach nur den Saft ins Glas gießen - viel zu gewöhnlich für einen Saftverkäufer aus Indien. Bei ihm gehört eine beeindruckende Show zum Geschäft. (Symbolbild: Getty)

Über zwei Millionen Likes - um heutzutage inmitten der Flut aus Videos, Reels und anderen Inhalten auf Social Media noch solche Zahlen zu generieren, muss man tatsächlich etwas zu bieten haben. So wie ein Saftverkäufer auf Indien. Mit seiner beeindruckenden Servier-Technik begeistert der junge Mann aktuell Menschen auf der ganzen Welt. Der Clip wurde Hemraj Goyal, einem indischen Sänger, auf Instagram geteilt.

Er zeigt laut Hemraj Goyal einen Zuckerrohrsaft-Verkäufer aus dem indischen Staat Kerala. Doch anstatt nur den Saft in die Gläser zu gießen, legt der junge Mann eine regelrechte Performance hin. Er verschließt das Glas mit einem Shaker, lässt es artistisch durch die Luft wirbeln, fängt es hinter dem Rücken, trommelt damit auf die Theke, balanciert es kreisend auf seiner Hand und serviert den gehörig durchgeschüttelten Inhalt schließlich lässig einem Gast.

Bewundernde Kommentare auf Instagram

Unter dem Video zeigen sich Menschen aus aller Welt begeistert von der außergewöhnlichen Servier-Technik des Saftverkäufers: "Er sollte in einer 5-Sterne-Bar sein", ist sich ein Nutzer sicher. „Er hat keine Ahnung, wie viel er als Barkeeper verdienen kann“, bestätigt ein anderer. Mindestens genau beeindruckend wie die Wurf-Skills des jungen Mannes finden manche Instagram-Nutzer die Stabilität des Saftglases. Ein Nutzer bringt es auf den Punkt: „Wissenschaft: Diamanten sind das härteste Material. Dieser Glasbecher: 💀“. Ein anderer Benutzer schreibt: "Hilfe, meine Mutter fragt, wo du das Glas gekauft hast".

Aber Moment, wir erinnern uns, eine ähnliche Show schon einmal irgendwo gesehen zu haben...

Parallelen zu Tom Cruise in "Cocktail"

... und zwar im Filmklassiker "Cocktail" aus dem Jahr 1988. Darin geht es um den jungen, ehrgeizigen Brian Flanagan (gespielt von Tom Cruise), der nach seiner Rückkehr von der Armee nach New York zieht. Sein Ziel: schnell reich und erfolgreich werden. Nach einigen Misserfolgen nimmt er einen Job als Barkeeper in einer Bar in der Upper East Side an. Dort trifft er auf den erfahrenen Barkeeper Doug Coughlin (gespielt von Bryan Brown), der ihm die Kunst des "Flair Bartending" (das Jonglieren und geschickte Hantieren mit Barutensilien, Flaschen und Cocktail-Shakern zur Unterhaltung der Gäste) beibringt. Zusammen entwickeln sie eine beeindruckende Performance hinter der Bar:

Ohne Frage: Auch die Tricks von Tom Cruise können sich sehen lassen.

Im Clip: Flinker Korkenzieher - Barkeeper öffnet Weinflasche innerhalb weniger Sekunden