"The Winchesters": Ableger von "Supernatural" geplant

·Lesedauer: 2 Min.
Jensen Ackles (l.) und Jared Padalecki im Jahr 2019 (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Jensen Ackles (l.) und Jared Padalecki im Jahr 2019 (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Im TV sind sie Brüder, im echten Leben hätte eine neue Serie offenbar beinahe zu Verstimmungen zwischen Jared Padalecki (38) und Jensen Ackles (43) geführt. Die beiden Schauspieler sind Fans auch als Sam und Dean Winchester aus der erfolgreichen Mystery-Serie "Supernatural" bekannt. Wie nun bekannt wurde, ist Ackles zusammen mit seiner Ehefrau Danneel (42) in ein Prequel der Show involviert.

Der Ableger soll "The Winchesters" heißen, wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet. Die Serie befinde sich bereits in Entwicklung. Ackles und seine Frau sollen demnach als Executive Producer fungieren. Außerdem wird der Schauspieler in der Rolle des Dean Winchester als Erzähler zu hören sein. Die neue Serie soll sich zentral um die Eltern von Dean und Sam drehen.

Padalecki wusste nichts von dem Spin-off

Padalecki und Ackles waren die beiden Hauptdarsteller von "Supernatural". Auf Twitter erklärte Padalecki, dass er sich zwar für seinen Kollegen freue, er sich allerdings gewünscht hätte, nicht auf der Plattform diese Neuigkeit zu erfahren. Er sei geknickt, dass Sam Winchester - und damit auch er - überhaupt nicht involviert gewesen sei. In einem weiteren Tweet erklärte er, dass er "bitter enttäuscht" sei.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wenige Stunden später konnten Padalecki und Ackles jedoch verkünden, dass sie sich ausgesprochen hatten. "Jensen Ackles und ich hatten ein großartiges Gespräch, wie wir das häufig haben, und alles ist gut", erklärte Padalecki. Die beiden hätten schon viele Straßen gemeinsam bereist - "und manchmal haben diese verdammten Straßen Buckel". Das halte die beiden Schauspieler aber nicht auf: "Einmal Brüder, immer Brüder."

Ackles erklärte, dass er diese Gespräche der beiden vermisse. Er wisse, dass Padalecki - genauso wie er - viel zu tun habe, "aber Du bist immer noch mein Bruder. Ich vermisse Dich, Kumpel."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.