Themenschwerpunkt 9/11: WELT überträgt Gedenkfeier live

·Lesedauer: 2 Min.
"Surviving 9/11 - Die Überlebenden" erzählt die Geschichte von vier Menschen, welche die Terrorattacke vom 11. September 2001 überlebten. (Bild: Ampersand / WeltN24 GmbH)
"Surviving 9/11 - Die Überlebenden" erzählt die Geschichte von vier Menschen, welche die Terrorattacke vom 11. September 2001 überlebten. (Bild: Ampersand / WeltN24 GmbH)

Vor 20 Jahren veränderte der 11. September die westliche Welt. Auch WELT greift 9/11 als Themenschwerpunkt auf. Am Samstag berichtet der Nachrichtensender unter anderem live von der Gedenkfeier aus New York.

An diesem traurigen Jubiläum kommt dieses Jahr niemand vorbei, ein Nachrichtensender sowieso nicht: In diesem Monat jähren sich zum 20. Mal die verheerenden Anschläge vom 11. September 2001. Bereits am vergangenen Samstag zeigte WELT eine vierteilige Dokumentation des WELT-Herausgebers Stefan Aust über die Reaktion auf die Terroranschläge: Den Krieg in Afghanistan, der so ein tragisches Ende nahm für die westliche Welt. Außerdem wurde die Geschichte des bei der Attacke ums Leben gekommenen Deutschen Jan Philipp Burgard in Form der Reportage "Leben und Sterben am 11. September - eine Familiengeschichte" aufgegriffen.

Am Samstag, dem 11. September selbst, folgt der zweite Teil des Themenschwerpunkts. Ab 14 Uhr wird zwei Stunden lang die zentrale Gedenkveranstaltung live aus New York übertragen. WELT-Korrespondent und US-Studioleiter Steffen Schwarzkopf wird das Geschehen einordnen. An diesem Tag wehen wie immer in den USA alle Fahnen auf Halbmast, genau um 8.46 Uhr findet eine Schweigeminute statt. Dies entspricht genau der Zeit, in der die erste Maschine in den Nordturm flog.

Jetzt sprechen die Überlebenden

Am Abend dann, ab 20.05 Uhr, läuft die Reportage "Surviving 9/11 - Die Überlebenden", in der vier Personen ihre Geschichte erzählen, wie sie mit dem Leben davon kamen. Tausende hatten Glück, allerdings starben alleine in New York über 2.700 Menschen in den Twin Towers des World Trade Centers. Die sehenswerte 9/11-Doku zeigt an vier individuellen Schicksalen, wer oder was dafür verantwortlich war: Zufall, kluge Entscheidungen, Retterinnen und Retter - oder etwas von allem?

Um 21.05 Uhr wird der Themenschwerpunkt mit "World Trade Center: Weshalb die Türme einstürzten" beschlossen. Die Doku von 2016 will aufschlüsseln, ob die besondere Bauweise der beiden Türmen den schnellen Einsturz begünstigt und das Ausmaß des gesamten Unglücks beeinflusst hat.

Antje Pieper berichtet live im ZDF

Das Zweite ist am 11. September mir dem "ZDF spezial" unter dem Titel "11. September - Der Tag, der die Welt veränderte" für eine knappe Stunde live in New York dabei. Am Ground Zero spricht Antje Pieper mit Augenzeugen, mit Experten und mit den ZDF-Korrespondenten Elmar Theveßen und Johannes Hano über das Ereignis.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.