Thon zum Abstiegskampf: "Schalke braucht ein kleines Wunder"

Thon glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt für Schalke
Thon glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt für Schalke

Klub-Ikone Olaf Thon rechnet vor der Abstiegsentscheidung in der Fußball-Bundesliga nur noch mit geringen Chancen für Schalke 04. "Sollten die Schalker absteigen, haben sie es in der Hinserie vermasselt. Sie haben in Leipzig allerdings schlechte Karten", schrieb der 57-Jährige in seiner Kolumne für web.de News: "Dort zu gewinnen, wird sehr schwer. Schalke braucht ein kleines Wunder."

Königsblau muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Tabellendritten aus Sachsen punkten - und hoffen. Selbst bei einem Sieg wäre der Aufsteiger auf Schützenhilfe angewiesen, um nicht direkt wieder den Weg in die zweite Liga antreten zu müssen. Ein Schalker Punkt reicht nur dann für die Relegation, wenn der VfL Bochum keinen holt. Der Reviernachbar empfängt zeitgleich Bayer Leverkusen.

Die Schalker Mannschaft sei intakt, betonte Thon. "Wir hatten neun Punkte nach der Hinserie. Mittlerweile sind es 31. Immer wieder ist die Mannschaft nach Rückständen zurückgekommen."