Nach Thronjubiläum: Harry und Meghan sind zurück in Kalifornien

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten den Dankgottesdienst für die Queen in der St.-Pauls-Kathedrale. (Bild: imago images/PA Images)
Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten den Dankgottesdienst für die Queen in der St.-Pauls-Kathedrale. (Bild: imago images/PA Images)

Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) sind zurück in ihrem Zuhause in Kalifornien: Wie unter anderem die "Daily Mail" und der "Evening Standard" berichten, ist das Paar mit den Kindern Archie (3) und Lilibet (1) mit einem Privatjet wieder in Santa Barbara gelandet. Angeblich ist die Familie am Sonntag bereits eine Stunde vor Beginn des Festzugs zum Platin-Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) aus Großbritannien abgereist. Somit verpassten Harry und Meghan neben diesem großen Finale auch den zweiten Auftritt der Königin auf dem Balkon des Buckingham Palastes.

Teilnahme am Thronjubiläum nur im Hintergrund

Nachdem das Paar 2020 als hochrangige Royals zurückgetreten war, nahmen die beiden bei den viertägigen Feierlichkeiten zum Thronjubiläum keine große offizielle Rolle ein. Sie nahmen öffentlich lediglich am Dankgottesdienst für die Queen in der St.-Pauls-Kathedrale am vergangenen Freitag teil - ohne ihre Kinder.

Am Donnerstag waren sie bei "Trooping the Colour", der traditionellen Geburtstagsparade für die Queen, gesichtet worden - allerdings nur im Hintergrund. Danach sollen sie sich privat mit der Königin getroffen haben. Dabei lernte Elizabeth II. angeblich zum ersten Mal ihre Urenkelin Lilibet kennen. Am Samstag sollen Harry und Meghan dann eine private Gartenparty zum ersten Geburtstag von Lilibet auf Frogmore Cottage gefeiert haben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.