Tierrettung in Riem - Hund beißt in Baumfrucht - und droht zu verbluten

az

Neugierig biss der Mischlingsrüde Prinz in die am Boden liegende Baumfrucht in Riem. Mit daramatischen Folgen. Die Tierrettung rückte an.

Riem – Prinz wollte nur spielen, doch dieses Spiel bezahlte der Mischlingsrüde beinahe mit seinem Leben. Das 12 Jahre alte Tier hatte am Samstagvormittag auf einer Grünanlange in der Magdalena-Schwarz-Straße übermütig in eine Baumfrucht gebissen.

Die Folgen waren dramatisch: Die Frucht verkeilte sich zwischen Prinz Zähnen quer im Oberkiefer. An der steinharten Frucht verletzte er seinen Kiefer schwer, Gaumen und Zahnfleisch begannen stark zu bluten. Die verzweifelte Besitzerin alarmierte die Tierrettung.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen