Tierversuche bei Hamburg: Grüne fordern Schließung des Horror-Labors von LPT

Nachdem Tierschützer die grausamen Zustände in einem Tierversuchslabor in Mienenbüttel (Landkreis Harburg) aufgedeckt haben, ermitteln Behörden und Staatsanwaltschaft gegen das verantwortliche Unternehmen LPT. Nun haben sich auch Niedersachsens Grüne zu dem Fall geäußert.

Die Partei forderte am Freitag im Landtag in Hannover die sofortige Schließung des Horror-Labors. Der Betrieb müsse eingestellt werden, sagte die Abgeordnete Miriam Staudte....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo