TikTok: Siebenfache Mutter schockiert ihre Follower mit ihrem Alter

·Lesedauer: 2 Min.

Eine super-fitte siebenfache Mutter hat auf TikTok gestanden, dass sie regelmäßig für eine ihrer Töchter gehalten wird. Und ihre Follower sind immer wieder geschockt, wenn sie ihr wahres Alter erfahren.

Manchen Müttern kann man ihr wahres Alter einfach nicht glauben. (Symbolbild: Getty Images)
Manchen Müttern kann man ihr wahres Alter einfach nicht glauben. (Symbolbild: Getty Images)

Jessica Enslow zeigt regelmäßig ihre älteste Tochter Alyssa (26) und ihr viertes Kind Lauren Kate (18) in ihren TikTok-Clips. In einem Video scherzte sie, ihr sei gesagt worden, sie solle "aufhören TikToks zu machen, weil ich auf die 50 zugehe".

Mit einer Fangemeinde von mehr als 250.000 Menschen werden die Videos der 46-Jährigen regelmäßig hunderttausendfach angesehen und viele ihrer Follower geben zu, dass sie sie für eine der Schwestern gehalten haben.

Follower können ihr richtiges Alter nicht glauben

"Sieht aus wie drei Schwestern!", lautete ein Kommentar.

"Bist du sicher, dass du 46 bist?", fragte jemand anderes, während jemand Drittes meinte: "Aber wie schaffst du es, so jung auszusehen?"

In anderen Videos verrät Jessica, dass sie 1974 geboren wurde. Ihre Töchter wurden 1994 und 2002 geboren.

Ein Fan schrieb: "sie sieht höchstens wie 30 aus" und ein weiterer meinte: "Mutter??? AUF KEINEN FALL … ich habe es schon einmal gesagt, für dein Alter siehst du großartig aus."

Zuvor hatte bereits eine andere bekannte TikTok-Mutter, Taylor Paul, ihre Follower in ähnlicher Weise über ihr wahres Alter verwirrt, nachdem sie einen Scherz darüber gemacht hatte, dass sie älter sei, als sie aussieht.

Kämpfer für Fakten auf TikTok: Der Kopf hinter "KeinFakeNews" im Interview

Die zweifache Mutter – die in Wirklichkeit 27 ist – spielte ihren Followern einen Streich und behauptete, sie sei 50 Jahre alt. Ein kürzlich veröffentlichter Clip, in dem sie ihr Alter verriet, ließ viele Leute mit dem Kopf schütteln.

"Ich weigere mich zu glauben, dass du 50 bist", kommentierte eine Person.

"50??? Welches Wasser trinkst du, ich brauche nämlich welches", lautete ein anderer schockierter Kommentar.

Aber einige ihrer regelmäßigen Follower wiesen darauf hin, dass sie in ihren 20ern ist und die anderen Frauen in dem Clip ihre beiden "Mütter"-Freundinnen sind.

Troll-Kommentar führt zur "50er-Masche"

Einigen Kommentaren zufolge wurde die "50er-Masche" durch einen Troll-Kommentar ausgelöst und Taylor entschied sich, einfach mitzuspielen.

Kristine Tarbert

VIDEO: Diese Promi-Töchter sehen ihren Müttern zum Verwechseln ähnlich

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.