TikTok-Video: Gruselige Entdeckung im Motel-Zimmer

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Ein TikTok-Video von einem geheimen Raum in einem Motel sorgt für Grusel in den Sozialen Medien. Mehr als 13 Millionen Klicks hat die unheimliche Entdeckung bereits gesammelt.

Ein älteres Motel mit Leuchttafel in der Aussenansicht.
Manche Motels sind schon ohne einen geheimen Raum ziemlich gruselig. (Symbolbild: Getty)

TikTokerin Addison Cassel war mit ihrer Großmutter unterwegs, als die beiden für eine Übernachtung in einem günstigen Motel unterkamen. Doch statt durchgelegener Matratzen und papierdünnen Wänden zum Nachbarzimmer entdeckten sie dort etwas ziemlich ungewöhnliches. 

Leerer Raum unter dem Motel-Bett gefunden

In dem kurzen Clip beschreibt Cassel, wie sie einen Schlitz im Teppich entdeckte und gemeinsam mit ihrer Oma entschied, der Sache auf den Grund zu gehen. Unter dem Teppich befand sich ein loses Brett und darunter glaubten die beiden, einen versteckten Raum entdeckt zu haben. "Dabei hat das Motel nur ein Geschoss," sagt Cassel in dem Video.

In dem ersten Video erhascht die Kamera nur einen kurzen Blick in den dunklen Raum unter dem Bett. Doch Cassel traute sich noch einmal mit dem Handy in die dunkle Höhle und filmte ein zweites kurzes Video. Zum Glück ist dort keine versteckte Leiche zu sehen. Außer Spinnennetzen und Staubmäusen gab es dort nichts weiter zu entdecken. Stattdessen wird es sich bei dem Hohlraum wohl um eine Vorrichtung handeln, um Abflussrohre oder Kabel sicher verlegen zu können, die dann ungenutzt blieb. 

Erinnerung an Horror-Filme

Ein bisschen Grusel bleibt dennoch, denn Cassel berichtet, dass sie sich noch einmal an das Motel wandte, um nach der Verwendung des Raumes zu fragen. "Ich rief heute an und die Frau am Telefon war sehr unhöflich zu mir," erzählt Cassel in ihrem TikTok-Video. Sie habe elfmal nachgefragt, warum sie sich für den Raum interessiere. Am Ende sei ihre kurzangebundene Antwort gewesen: "Es ist nur für Rohre. Auf Wiedersehen." 

Stalker-Alarm? TikTok-Userin findet Tracker unter dem Nummernschild

Nun fragt sich Cassel, warum die Motel-Angestellte so ein Geheimnis um den versteckten Raum gemacht habe. Viele der kommentierenden User fühlten sich ohnehin schon an Motive aus Horrorfilmen erinnert: "Ich habe mal einen Film gesehen, in dem so ein Psycho von Motel-Besitzer Tunnel unter jedem Raum hatte und seine Gäste dann im Schlaf abgeschlachtet hat." Immerhin haben es Addison Cassel und ihre Großmutter auch nach der Entdeckung unter dem Bett heil aus dem Motel nach Hause geschafft.

VIDEO: Gruselig: 145 Särge unter Schule in Florida gefunden

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.