Merchandise, Sponsoring und Co: So verdient man Geld auf TikTok

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

TikTok ist eine der meistgenutzten Apps der Welt – bis zu 800 Millionen nutzen die Video-App täglich auf ihren Smartphones. Längst “regieren“ dort auch die TikTok-Influencer die Content-Flut – und lassen sich das oft sehr gut bezahlen.

Tyumen, Russia - January 21, 2020: TikTok and Facebook application  on screen Apple iPhone XR
TikTok ist eine der erfolgreichsten Apps der Welt. (Symbolbild: Getty Images)

TikTok startete als simple Plattform für Lipsync-Videos und war bis vor ein paar Jahren noch relativ unbekannt im Social-Media-Universum. Das änderte sich schnell. Heute hat TikTok vor allem bei der Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen längst Facebook und Instagram überholt. Auch die Lipsync-Videos wurden von allem möglichen Content abgelöst, von Comedy über Lifehacks und Kochvideos bis zu Tanz-Tutorials.

So lässt sich auf TikTok Geld verdienen

Sogenannte TikTok-Creator brauchen natürlich eine gewisse Anzahl Follower, um Geld mit der Plattform zu verdienen. Haben sie die, gibt es mehrere Möglichkeiten, um Kasse zu machen: Über Sponsorings mit Werbepartnern, mit eigenen Merchandise-Artikeln, Livestreams und schließlich via Affiliate-Marketing.

Geld via TikTok-Livestream

Livestreams sind sehr beliebt auf TikTok. Via Live-Chat interagieren die Influencer mit ihren Followern, beantworten Fragen oder führen Wünsche und Interviews aus. Gefällt den Followern, was sie sehen, können sie ein “Trinkgeld“ geben: Dafür kaufen sie über die Plattform spezielle Coins, die sich in virtuelle Geschenke umwandeln lassen. Die Influencer können diese Geschenke dann ihrerseits wieder in bares Geld umwandeln. Pro Livestream kann der Influencer je nach Beliebtheit zwischen 20 und 100 Euro im Durchschnitt bekommen.

Gehaltscheck: Soviel verdient ein Lokführer

Der Klassiker: Sponsoring

Der TikTok-Creator geht eine Partnerschaft mit einem Unternehmen ein und bewirbt deren Produkte in seinen Videos. Beliebt sind hier auch Songs, da die Videos auf der Plattform immer mit kurzen Liedschnipseln unterlegt werden. Da melden sich dann oft die richtig Großen, wie etwa Warner oder Sony bei den Influencern. Ein Sponsoring kann bis zu mehrere 1000 Dollar einbringen.

Affiliate-Marketing mit Links

Beim Affiliate-Marketing bauen TikTok-Influencer Links mit Rabatt-Versprechen in ihre Videos ein. Kaufen die Follower dann über den Link das beworbene Produkt, landet eine Provision vom Verkaufspreis beim Influencer. 

Eigene Produkte mit Merchandise

Merchandising lässt sich schon mit einer relativ kleinen Zahl von Followern betreiben. Je nachdem, was auf dem eigenen Kanal bespielt wird, kann das eigene Produkt alle Mögliche sein: Von eigenen Songs über Hautcreme bis zur Modelinie.

Klare Anweisungen für Mitarbeiter: Was im Apple Store verboten ist

Wieviel verdienen TikTok-Influencer pro Jahr?

Das kommt auf die Zahl der Follower und die Beliebtheit bei Werbepartnern an. TikTok-Stars wie Charli d‘Amelio oder Addison Rae kommen mit ihren Videos auf mehrere Millionen Dollar im Jahr. Wer nicht ganz so bekannt ist, kann immerhin noch mehrere tausend Dollar verdienen, laut der US-Seite “NBC News“ zwischen 5.000 und 8.000 Dollar im Jahr ab 5 Millionen Followern.

VIDEO: TikTok-Trends mit Feuer und Flamme

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.