TikToker verblüfft User und teilt, wie man Sportschuhe "wirklich" tragen sollte

·Lesedauer: 2 Min.

Kennst du die "Fersensperre" bei Laufschuhen? Nein? Keine Sorgen, du bist nicht allein.

Sneakers kann man auf die unterschiedlichsten Arten binden. (Symbolbild: Getty Images)
Sneakers kann man auf die unterschiedlichsten Arten binden. (Symbolbild: Getty Images)

Dank eines viralen Videos von Sidney Raz (@sidneyraz) entdecken Millionen von TikTokern diese Funktion gerade zum ersten Mal. In dem Clip verrät Raz, wie man Laufschuhe "wirklich" trägt.

Raz ist in den letzten Monaten auf TikTok immer beliebter geworden, vor allem dank seiner "Life Hacks", einem Video-Genre, das einen großen Teil der Inhalte der App ausmacht. In der Vergangenheit hat er Usern gezeigt, wie man Popcorn "richtig" macht und wie man ein Nackenkissen im Flugzeug richtig trägt.

Das neueste Video hat viele Nutzer verblüfft, vor allem, weil die meisten Zuschauer noch nicht einmal wussten, dass "Fersensperren" existieren.

In dem Clip erklärt Raz, warum die meisten Laufschuhe anscheinend ein zusätzliches Schnürsenkelloch am oberen Ende des Sneakers haben. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um eine "Fersensperre" - auch bekannt als "Läuferschlaufe" oder "Läuferband".

Wenn du deine Schuhe mit der Fersensperre schnürst, sind deine Füße geschützter und es kann sogar die Blasenbildung vermindern.

Wie Raz zeigt, kannst du deine Fersen "sperren", indem du den Schnürsenkel durch das zusätzliche Loch auf derselben Seite wie das vorherige Loch fädelst und so eine Schlaufe bildest. Dann fädelst du den Schnürsenkel der gegenüberliegenden Seite durch diese Schlaufe und machst das Gleiche mit der anderen Seite. Danach schnürst du deine Schuhe ganz normal zusammen.

Das Vorgehen ist einfach, aber viele TikToker waren verblüfft.

"Warum lernen wir das erst jetzt?", fragte ein User.

"Das sollten sie im Sportunterricht beibringen", fügte ein anderer hinzu.

"Zum Glück laufe ich nicht", scherzte jemand anderes.

Dillon Thompson

VIDEO: Schluss mit Striemen und Flecken: So bleiben deine Sneaker immer weiß

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.