Till Lindemann verkauft Vibrator "Tilldo"

(mia/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Till Lindemann mit seinem Bühnenmikrofon. (Bild: Yulia Grigoryeva/Shutterstock.com)
Till Lindemann mit seinem Bühnenmikrofon. (Bild: Yulia Grigoryeva/Shutterstock.com)

Till Lindemann (57, "Deutschland") hat einen eigenen Vibrator herausgebracht: den "Tilldo", handgemacht aus Odenwälder Fichtenholz und dem Bühnenmikrofon des Rammstein-Sängers nachempfunden. Der Produkttext des 23 Zentimeter großen Sexspielzeugs verspricht: "Unser TILLDO mit dem Geist für das Gefühl, vollkommen ausgefüllt zu sein, überall gleichzeitig erregt zu werden, fast durchzudrehen - auf die schönste Art. Und ganz nebenbei trainierst Du auch noch deinen Beckenboden."

Das gute Stück kostet 169 Euro und wird über Lindemanns Online-Shop "doctordick.de" (Motto: "I like it sick") vertrieben, in dem es viele weitere skurrile Dinge zu kaufen gibt wie etwa den Schaumwein "Golden Shower" oder einen Penis im Stile eines ausgestopften Tieres als Wanddekoration. Die Limited Edition des Tilldos scheint allerdings bereits ausverkauft zu sein - sie ist nicht mehr aufzufinden. Diese Version des Vibrators kam in einem 40 Zentimeter großem Holz-Dildo, der von Lindemann persönlich unterschrieben worden war, wie auf Instagram zu sehen ist. Die Serie war auf 50 Stück limitiert und kostete knapp 500 Euro.