Tim Lobinger: Der Krebs ist zurück

·Lesedauer: 1 Min.
Tim Lobinger credit:Bang Showbiz
Tim Lobinger credit:Bang Showbiz

Tim Lobinger ist wieder an Krebs erkrankt.

Bei dem früheren Stabhochspringer wurde vor fünf Jahren aggressive Leukämie diagnostiziert. Vor drei Jahren dann bestätigten ihm die Ärzte, dass er wieder krebsfrei sei. Doch nun die Schocknachricht: Der Krebs ist zurück! Im Interview mit ‘Bunte‘ erklärte der 49-Jährige jetzt: „Mein kleiner Sohn wird dieses Jahr eingeschult, meine Tochter heiratet im Sommer. Wenn du das vor Augen hast und weißt, du erlebst es wahrscheinlich nicht mehr, das ist fürchterlich.“ Doch der Sportler hat es schon einmal durchgestanden und glaubt wieder daran: „Wenn ich mich jetzt noch einmal zwei, drei Jahre schleppe, gibt es da mit Sicherheit wieder eine andere Therapiemöglichkeit, die mir helfen kann. Und wenn meine Chance nur ein Prozent ist, ergreife ich sie.“ Über seine letzte Erkrankung sprach Lobinger im Interview mit dem ‘Stern‘. Bilder zeigten ihn mit ausgefallenen Haaren nach der Chemo.

„Auf dem Weg nach Hause aus der Klinik konnte ich schon Büschel rausziehen", beschrieb er. Am emotionalsten reagierte Lobinger auf Fotos mit seiner Familie. „Selbst mit dem Leben abzuschließen, das ist ein schwerer Weg, aber das schafft man", erklärt der Star. Dass auch seine Liebsten so sehr mitleiden müssen, fand er am härtesten. Aufgeben wollte Lobinger jedoch da schon auf keinen Fall. „Verlieren ist keine Option - das gilt für mein ganzes Leben und auch für die Diagnose. Das bin ich!“, lautete seine Kampfansage. Obwohl er zugab, dass „der zweite Krebs schwerer zu besiegen" ist, versicherte er: “Ich bin wirklich fit."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.