Tipps vom HSV-Mannschaftsarzt: So stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem gegen Corona

·Lesedauer: 1 Min.

Die Impfungen gegen das Coronavirus schreiten nur langsam voran. Für die meisten Menschen heißt es derzeit: Warten. Aber das bedeutet nicht, dass man in der Zeit nichts für seine Gesundheit tun kann. HSV-Mannschaftsarzt Dr. Wolfgang Schillings erklärt im Gespräch mit der MOPO, warum es gerade jetzt so wichtig ist, sein Immunsystem zu stärken und hat hilfreiche Tipps parat. MOPO: Warum ist unser Immunsystem zurzeit besonders gefordert? Dr. Wolfgang Schillings: Nicht allein das Virus bestimmt über den Verlauf der Krankheit, sondern es trifft derzeit bei vielen auf ein geschwächtes Immunsystem. Man hat es ein Stück weit selbst in der Hand, sollte man sich infizieren, wie schwer die Krankheit verläuft. Wir sollten deshalb nicht passiv auf die Impfung warten, sondern aufstehen und etwas tun. Ich vermisse gerade die klare Aufforderung: Bewegt euch und tut etwas für euer Immunsystem! Der Lockdown mit Home Office und Co. ist da wahrscheinlich besonders kontraproduktiv oder? Vielerorts gibt es das Gefühl, dass wir derzeit durch die Vorgaben und Maßnahmen etwas zur Passivität genötigt sind. Doch es ist umso wichtiger im Kontrast zur sitzenden Tätigkeit den Kreislauf in Schwung zu bringen. Das ist natürlich nicht nur in Zeiten der Pandemie sinnvoll – aber jetzt ist es eben besonders wichtig, etwas für sein Abwehrsystem zu tun. Was bewerten Sie denn die Maßnahmen der Politik: Ist die Schließung der Fitnessstudios beispielsweise Ihrer Meinung nach noch gerechtfertigt? Der Lockdown hat seine Berechtigung, aber...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo