Todesdrama in Südtirol: So rührend spricht eine Bekannte über Opfer aus Hamburg

Stefan L. (27) war betrunken, als er seinen Audi TT in die Menschengruppe steuerte – 1,97 Promille hatte er laut Polizei im Blut. Sieben Menschen starben bei dem Unglück in Südtirol, darunter auch eine junge Frau aus Hamburg: Felicitas V. (23) war eine der ersten, die vom Auto getroffen wurde. Sie war sofort tot.

Bilder, die sie von sich im Internet gepostet hat, zeigen eine glückliche junge Frau. Urlaub im Breisgau, Zebra-Fütterung auf Sansibar, ein Portrait in der Elbphilharmonie mit Blick auf die Elbe. In der Hand: eine Geige. Immer dabei: ihr Lächeln.

Unfall in Südtirol: Opfer aus Hamburg war Studentin und Musikerin

Die 23-jährige Medizinstudentin, die fürs Studium von Süd- nach Norddeutschland zog, war leidenschaftliche Musikerin, spielte...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo