Todestag von Prinzessin Diana: Ihr Bruder erinnert liebevoll an sie

·Lesedauer: 1 Min.
Die britische Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 in Paris.  (Bild: imago/ZUMA Press)
Die britische Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 in Paris. (Bild: imago/ZUMA Press)

Charles Spencer (57) erinnert an seine verstorbene Schwester, Prinzessin Diana (1961-1997), indem er die Familienflagge über dem Herrenhaus von Althorp House in Northamptonshire, wo die beiden zusammen aufwuchsen, auf Halbmast hisste. Zu sehen ist ein Foto davon auf Instagram. "Traurig, dass Diana nicht hier ist, um ihre Enkelkinder zu genießen", schrieb er in dem Post.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die 36 Eichen wachsen und gedeihen

Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 mit nur 36 Jahren nach einem Autounfall in Paris, Frankreich.

Auch auf der Twitter-Seite des Anwesens wurden die Follower an Diana und ihren frühen Tod erinnert. Zu sehen ist jene Allee aus 36 Eichen - eine für jedes Lebensjahr der Ex-Frau von Prinz Charles (72) -, die ihr Bruder im Laufe der Jahre auf dem Familiensitz gepflanzt hatte.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auf den Social-Media-Seiten ihrer Söhne, Prinz William (39) und Prinz Harry (36), sowie der von Prinz Charles oder der von Queen Elizabeth II. (95) war es hingegen still.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.