Tokio Hotel: Diesen schlechten Rat gab ihnen Johannes Oerding

Tokio Hotel: Diesen schlechten Rat gab ihnen Johannes Oerding
Tokio Hotel credit:Bang Showbiz
Tokio Hotel credit:Bang Showbiz

Johannes Oerding hat Tokio Hotel vor ihrem Durchbruch einen ziemlich schlechten Rat gegeben.

Zumindest war die Anmerkung des Sängers an die damals 15-jährigen Teeniestars rückblickend betrachtet sehr unnötig, denn mit ihrem schlagartigen Ruhm kamen die vier Bandmitglieder gar nicht mehr in eine Situation, wo sie Johannes Tipp hätten befolgen können.

2005 ging die Debüt-Single ‚Durch den Monsun‘ von Bill und Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer unerwartet durch die Decke. Kurz davor hatte Johannes die Jungs noch im Studio getroffen und ihnen geraten, sich nicht zu sehr in die Idee einer Musikkarriere zu verbeißen und sich lieber mit anderen Ausbildungen abzusichern. Ein gut gemeinter Rat, der kurz danach allerdings unnötig sowie unmöglich wurde. „Ein halbes Jahr später ist Tokio Hotel die größte Band in Europa“, sagte Oerding jetzt bei ‚Sing meinen Song‘, bei dem er die witzige Anekdote auspackte, die ihm auch heute noch ein wenig peinlich zu sein scheint. „Ich habe mich so geschämt, dass ich Gustav und Tom da einen vom Pferd erzählt habe.“ Man muss es Johannes aber zugutehalten: Mit dem schlagartigen Ruhm von Tokio Hotel haben wohl weit mehr Leute damals nicht gerechnet…

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.