Top die Wette gilt: Frank Elstners rauschende Geburtstagsgala

Screenshot ARD

Es ist ein Abend nur für ihn: Zum 75. Geburtstag des “Grandseigneur der Samstagabendunterhaltung” widmen ARD und ORF Frank Elstner ein großes “Wetten, dass..?“-Revival. Mehr als 1700 Sendungen hat der gebürtige Linzer moderiert, ist Bundesverdienstkreuzträger und “Oberösterreicher des Jahrhunderts”. Und es gibt wohl kaum jemanden über 30, für den Elstner nicht regelmäßig zum Wochenendprogramm der Kindheit gehörte.

Also wird noch einmal das cremefarbene Sofa auf die Bühne gerollt und der Showteppich ausgelegt, für Freunde und Wegbegleiter wie Thomas Gottschalk, Günther Jauch, Wolfgang Lippert, Michelle Hunziker und Barbara Schöneberger, aber auch Joko und Klaas. Durch den Abend führte Freund und Kollege Kai Pflaume. Elstern selbst durfte auf dem Sofa Platz nehmen und sich über atemberaubende 195 Minuten Rückblenden aus seinem Show-Leben anschauen.

“Eine Schnapsidee und die Welt hat zugeschaut”

Einen Technikausfall bei seiner Show „Die Montagsmalern“ etwa, den er einfach weg plauderte, oder eine Gruppe Frauen, die bei „Verstehen Sie Spaß“ im Möbelhaus in ein Wasserbett fallen, das tatsächlich mit Wasser gefüllt ist. Und zwischendrin immer wieder vergessene Schmankerl aus Elstners Karriere: Ein Foto aus der “BRAVO” beispielsweise, das ihn nur im Bademantel bekleidet auf einem Fellbett zeigt. Doch vor allem ging es um sein Meisterwerk: “Wetten, dass…?”

“Irgendjemand hat eine Schnapsidee gehabt, und die Welt hat zugeschaut”, fasst Gottschalk das Erfolgsrezept zusammen. 1981 zum ersten Mal ausgestrahlt schauten fortan bis zu zwanzig Millionen Deutsche zu, wenn Elstner sie durch die Mattscheibe anlächelte und sagte: “Top, die Wette gilt!” Und so werden auch an diesem Abend die besten Wetten noch einmal Revue passieren lassen.

Zwei Schwester etwa, die ein Vierteljahrhundert später noch immer ihren Trick beherrschen, einander durch Augenrollen Wörter zu buchstabieren. Auch zwei Baggerfahrer, die mit der Schaufel Elfmeter schossen sind wieder dabei. Nur, dass sie jetzt mit ihrem Gefährt Bierflaschen öffnen.

Überraschungsgast aus Hollywood

Und auch die prominenten Gäste müssen ran: Joko und Klaas versuchen 100 rohe Eier in Schnapsgläsern durch Anpusten zu drehen, Barbara Schöneberger und Michelle Hunziker tauchen ihre schönen Nasen als Thermometer in Wasserbehälter. Und da sie verlieren stehen sie kurz später mit Thomas Gottschalk auf der Bühne um ihren Wetteinsatz einzulösen: In glitzernden Overalls und mit Plateauschuhen als ABBA-Coverband.

Der 81-jährige Hollywood-Star Alain Delon gibt den Überraschungsgast und schreitet mit Elstner stilecht die Showtreppe herunter. Und dann ist es auch schon vorbei mit den Feuerwerk der Nostalgie. „Lass dich feiern, Frank“, singt zum Abschluss Audrey Landers. Und Elstner? Der macht nun weiter Tierfilme für den SWR. Das sei sein Traumjob.

Foto: Screenshot ARD

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen