Totalausfall der Ampelanlage: Neues Mietgerät regelt den Verkehr in Braunsfeld

Die Ampelanlage an der Kreuzung Melatengürtel/Oskar-Jäger-Straße war veraltet.

Die Ampelanlage an der Kreuzung Melatengürtel und Oskar-Jäger-Straße in Braunsfeld, an der auch die Stadtbahnen der Linie 13 queren, bereitet seit vergangenen Samstag erhebliche Probleme. Techniker einer Fachfirma versuchten mehrfach, das System neu zu starten, doch es stürzte immer wieder ab.

Am vergangenen Dienstag kam es schließlich zu einem Totalausfall. Die Polizei musste seitdem den Verkehr regeln. Die Stadt hat jetzt ein Mietgerät angeschafft, das am heutigen Donnerstag installiert wird.

„Die bisherige Ampelanlage stammt aus dem Jahr 1995 und gilt damit als veraltet“, sagt Susanne Rosenstein vom Amt für Straßen und Verkehrstechnik. Es sei schwierig, noch Ersatzteile aufzutreiben.

Ampelanlagen in Köln sind oft zu alt

Deshalb müsse jetzt der Auftrag für eine völlig neue Ampel mit LED-Technik öffentlich ausgeschrieben werden. Bis dahin wird das Mietgerät den Verkehr provisorisch regeln. In Köln kommt es regelmäßig zum Ausfall von Ampeln, weil diese zu alt sind.

Verkehrsdezernentin Andrea Blome, die seit 1. Januar in Köln tätig ist, stellte fest, dass andere Städte früher und konsequenter ihre maroden Ampeln ausgetauscht hätten. So gab es etwa von Seiten der Stadt Düsseldorf, für die Blome zuvor arbeitete, bereits seit 2004 ein umfangreiches Austauschprogramm....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen