IS bekennt sich zu Anschlag auf Nato-Konvoi in Kabul

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamiert den Anschlag auf einen Nato-Konvoi in der afghanischen Hauptstadt ...

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamiert den Anschlag auf einen Nato-Konvoi in der afghanischen Hauptstadt Kabul für sich. Bei der schweren Explosion im dichten Morgenverkehr wurden mindestens acht afghanische Zivilisten getötet und 25 weitere verletzt.

Außerdem wurden nach Angaben der Nato-Mission Resolute Support drei US-Soldaten verletzt. In einer über das IS-Sprachrohr Amak veröffentlichten Meldung heißt es unter Berufung auf eine „Sicherheitsquelle”, dass ein „Märtyrer” des Islamischen Staates...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen