Wird Tottenham erneut Manchesters Titel-Crasher?

SPORT1
Im Champions League-Viertelfinale wirft Fernando Llorente Manchester City mit seinem Treffer aus dem Wettbewerb

Nach dem Thriller ist vor dem Thriller. Nur drei Tage nach dem bitteren CL-Aus gegen Tottenham Hotspur empfängt Manchester City die Londoner zum Spitzenspiel in der Premier League. (Premier League, 35. Spieltag: Manchester City - Tottenham Hotspur, ab 13.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)


Ähnlich wie der FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Bundesliga (Tabelle der Bundesliga) liefern sich in der englischen Premier League der FC Liverpool und Manchester City ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel. (Tabelle der Premier League)

Aktuell hat das Team von Jürgen Klopp die Nase. Zwei Punkte beträgt der Vorsprung auf Guardiolas "Sky Blues". Allerdings hat City ein Spiel weniger als die "Reds" auf dem Konto und kann noch aus eigener Kraft an Liverpool vorbeiziehen.

Guardiola fordert Reaktion nach CL-Aus

Aber nach dem Niederschlag fällt es schwer, den Schalter direkt wieder auf Liga-Alltag umzuschalten. Immerhin lieferten sich die "Citizens" und Hotspur im Rückspiel ein offenen Schlagabtausch, in dem am Ende Tottenham nur aufgrund der Auswärtstorregel weiterkam. Nach diesem bitteren Aus, das für Manchester durch ein per Videobeweis aberkanntes Tor in der Nachspielzeit noch härter ausfiel, kann Tottenham nun innerhalb weniger Tage zum zweiten Titel-Crasher werden.

Pep Guardiola fordert auf jeden Fall von seinen Spielern, den Fokus jetzt auf das nächste Spiel am Samstag zu richten. "Wir müssen eine Reaktion zeigen, auch wenn nur wenig Zeit bleibt und dasselbe Team kommt. Aber wir dürfen da jetzt nicht zu viel darüber nachdenken. Wir schlafen so viel wie möglich und bereiten uns auf das Spiel vor."


Auch wenn der große Traum vom Champions-League-Titel jäh beendet wurde, darf das die Meisterschaft nicht gefährden. "Wir haben hart für die Premier League gearbeitet, neun, zehn Monate. Es liegt in unseren Händen. Natürlich ist es hart, aber es ist unsere Pflicht", so Guardiola weiter.

Tottenham im Kampf um die Champions League-Plätze

Allerdings werden die "Lilywhites" nach dem Triumph im Etihad Stadium mit breiter Brust an den Ort des Erfolgs zurückkehren. Zumal Tottenham ebenfalls nichts zu verschenken hat. Sie brauchen die Punkte dringend im Kampf um die CL-Plätze. Zusammen mit Arsenal, Chelsea und Manchester United streiten sich vier Teams um die zwei Plätze.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So können Sie FC Liverpool - FC Chelsea LIVE verfolgen:

TV:
Stream: DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 APP