Tränengas und Geschosse: 180 Verletzte bei Protesten im Sudan

Sudans oberster General Abdel Fattah al-Burhan hatte sich im Oktober an die Macht geputscht. Seither kommt es immer wieder zu Protesten.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.