Traktoren statt Panzer bei skurriler Parade in Nordkorea

Nordkoreas Staatsführung hat bei einer nächtlichen Parade zum Jahrestag der Nation in Pjöngjang statt der üblichen Panzer und Raketen "paramilitärische und öffentliche Sicherheitskräfte" und Traktoren gezeigt. Laut Experten will die Führung Stärke zeigen, ohne international zu provokativ aufzutreten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.