Transfrau in Berlin mit Reizgas angegriffen

Mit Reizgas soll ein Unbekannter in Berlin eine Transfrau angegriffen haben. Eine Gruppe von "mehreren Personen" soll an die 46-Jährige herangetreten sein. Aus dieser Gruppe soll der Tatverdächtige ihr "unvermittelt" das Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. (Christof STACHE)
Mit Reizgas soll ein Unbekannter in Berlin eine Transfrau angegriffen haben. Eine Gruppe von "mehreren Personen" soll an die 46-Jährige herangetreten sein. Aus dieser Gruppe soll der Tatverdächtige ihr "unvermittelt" das Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. (Christof STACHE)

Mit Reizgas soll ein bisher Unbekannter in der Nacht zu Samstag in Berlin eine Transfrau angegriffen und verletzt haben. Eine Gruppe von "mehreren Personen" soll im Stadtteil Schöneberg an die 46-Jährige herangetreten sein, teilte die Polizei mit. Aus dieser Gruppe soll der mit einem Schal und einer Mütze vermummte Tatverdächtige ihr "unvermittelt" das Reizgas ins Gesicht gesprüht haben.

Die Tat soll aus der Gruppe der Angreifer gefilmt worden sein. Die Täter flüchteten, Rettungskräfte behandelten die Verletzte, die über gereizte Augen klagte. Der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.

hol/mt