Trauerfeier für Gorbatschow und Beisetzung in Moskau

In Moskau findet am Samstag die Trauerfeier für den verstorbenen sowjetischen Ex-Präsidenten Michail Gorbatschow statt. Wie russische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Gorbatschows Familie sowie seine Stiftung berichteten, soll die Trauerfeier im Säulensaal im Zentrum Moskaus stattfinden. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Nowodewitschi-Friedhof geplant.

Russlands Präsident Wladimir Putin nimmt nicht an der Trauerfeier teil. Der Kreml machte Terminschwierigkeiten geltend. In Russland wird Gorbatschow von vielen für den Zerfall der Sowjetunion und damit für den Niedergang der Größe Russlands verantwortlich gemacht. Gorbatschow, der als wichtiger Wegbereiter der deutschen Einheit gilt, war am Dienstag im Alter von 91 Jahren gestorben. Er hatte die Sowjetunion als deren letzter Präsident von 1985 bis 1991 geführt. Deutschland wird bei der Trauerfeier durch den Geschäftsträger der Botschaft in Moskau, Géza Andreas von Geyr, vertreten.

cp/dja